Terraginas Blog

Live aus meiner Küche & dem Leben

Fremdgebacken: Biscottis

| 5 Kommentare

Heute nachmittag bekommen wir lieben Besuch zum Kaffeetrinken – anschl. liegt ein schöner Shopping-Abend vor uns, die Damen gehen bummeln und freuen sich schon sehr!

Liebe Gäste bekommen zu ihrem Kaffee oder Cappucchino auch ein leckeres Stücken Kuchen oder etwas Süßes. Eigentlich wurden Scones gewünscht, aber ich bin gestern beim Stöbern auf den Foodblogs auf dieses Rezept gestossen und ich muß sagen, es hat nicht nur mich sehr angelacht.

BISCOTTIS MIT CRANBERRIES, PISTAZIEN & WEISSER SCHOKOLADE

wie das schon klingt….

:yes1: die werden gemacht sagte ich mir und so schickte ich den Hobbykoch heute morgen noch schnell zum Pistazien-Kaufen in den hiesigen Supermarkt. Das hat er auch sehr bereitwillig gemacht, will er doch heute abend noch die Grillsaison eröffnen.

Hier nun das Foto von meinen Biscottis – an dieser Stelle auch herzlichen Dank an Petra von Chili & Ciabatta für das wundervolle und doch etwas aussergewöhnliche Rezept!

 

Biscottis mit Cranberries, Pistazien und weißer Schokolade

 

Und hier noch ein paar meiner Erfahrungen zu diesem Rezept:

Der Teig ist recht schwer und fest – es erfordert ein wenig Muckis, am Ende die Pistazien, die Cranberries sowie die Schokolade unterzurühren. Ich hab`s mir leicht gemacht und der Hobbykoch hat netterweise für mich gerührt. :hearts:

Das "Aufs-Blech-Streichen" war gut machbar und die Backzeit war auch für meinen Ofen vollkommen ok. Auch sind die beiden Teigstränge nicht auseinander gelaufen – sehr schön!

Ich habe die Biscottis dann in Scheiben geschnitten und auf zweimal je eine Viertelstunde bei 160° gebacken – sonst wäre es auf meinem Backblech zu eng geworden. ;)

Und: Auch bei mir ist der Domino-Effekt ausgeblieben und ich habe nach dem Probe-Essen der Enden :blush2: noch exakt 36 Stücke übrig gehabt, die nun schon teilweise auf einer schönen Platte und teilweise in einer Keksdose liegen und auf`s 'Gegessen-Werden' warten… :dance:

Print Friendly
Lust zu teilen? Ein Klick genügt ;-)
Facebook Twitter Tumblr Email

5 Kommentare

  1. Ganz lieben Dank Kerstin…..
    übrigens die Italiener tunken die original Canuccinis in Vino Santo, einem süßen Dessertwein …. leckerschmecker!
    :winke:

  2. Ui Süße das sieht wieder einmal genial aus, und klingt auch super. Tolle Zutaten! Lach also ich plädiere wirklich dazu, daß Du wenn Du mich besuchen kommst vorher eine Backorgie einlegst, damit ich aaaaalllles probieren kann *lachweg*

  3. @ Christel:

    Freut mich, wenn dich das Rezept so anlacht – hier ist nochmal der direkte Link ;)

    @ Bentonflocke:

    Ja, sie sind hart – ähnlich wie Cantuccinis – der Italiener tunkt sie ja in den Kaffee – aber ich mag die Krümel darin nicht und esse sie lieber dazu. Sie sind auch gut angekommen (glaube ich zumindest) und haben allen sehr gut geschmeckt.

    Ergo: Kategorie “Sehr empfehlenswert” :razz:

  4. hier ich…. melde mich freiwillig zum Essen!!!! :winke:

    Die sind bestimmt lecker und auch richtig hart? :yes:

    Boah, Du hast immer so leckere Sachen im Angebot und dauernd hinke ich Deinen Posts hinterher. Hab mir jetzt endlich mal den Link in den reader eingebaut, damit ich nix mehr verpasse!!!

  5. Hallihallo Kerstin,
    habe mich grade auf Deinem Blog umgesehen und dieses Rezept macht mich seeeeeehr neugierig. Hab es versucht bei chili u. ciabatta zu finden ….. hast Du mir einen Tipp wie ich da schneller drankomme.
    Da kann ich nicht stundenlang suchen, sonst kommt sofort wieder Appetit auf, obwohl ich grade gegessen habe.
    Wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag
    mit sanften Frühlingslüften ums Näschen
    ganz liebe Grüße
    Christel

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


:) :-( :hearts: :-p :razz: :( :winke: :yes: :noidea: *lol* :good: :oh: :blush1: more »

snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflakeWordpress Schneesturm mit Unterstützung von nksnow