Backstube, Kleine Kuchen
Kommentare 14

Pflaumenkuchen mit Pudding & Streuseln

Für den September hat die Hedonistin sich für ihren „Kleine-Kuchen-Event” das Thema PFLAUMEN überlegt, was natürlich ganz hervorragend in diese spätsommerliche Zeit passt.
Da wir leider keinen Pflaumen, bzw. Zwetschgenbaum im Garten stehen haben, habe ich heute einen kleinen Abstecher zur Obst- und Gemüseabteilung des Supermarktes meines Vertrauens gemacht und ein paar wunderschöne Bio-Pflaumen erstanden.
Ich war heute ein wenig unter Zeitdruck, hat sich doch zum Nachmittagskaffee mein liebes Frl. Frieda nebst Göttergatten zum Kaffeetrinken angekündigt.
Es wurde also ein klein wenig hektisch, aber was tut man nicht alles für so netten Besuch. :dance: „Nur” Tasse Kaffee – :no: neee, das gibbet bei Hobbykoch & Küchenfee nicht, es müssen schon zwei sein da muß schon auch wenigstens ein kleines Stücken Kuchen her.
Und da mir von daher der Blog-Event wie gerufen kam, ging`s auch gleich los – es gab keine Zeit zu verlieren.


PFLAUMENKUCHEN MIT PUDDING & STREUSELN


pflaumen-streusel-kuchen.jpg


Zutaten für eine Springform mit 20 cm Durchmesser:

Für den Teig:

  • 65 g Butter (Kerstin: Rama Culinesse)
  • 65 g Zucker
  • 1 Ei
  • 10 g Vanillezucker
  • evtl. 1/2 TL Vanille-Extrakt
  • 1/2 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 1/4 Pck. (19 g) Vanille-Puddingpulver
  • 125 ml Milch
  • 15 g Zucker
  • 1 kleines Ei
  • 250 – 300 g frische Pflaumen

Für die Streusel:

  • 100 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 65 g kalte Butter
  • 10 g Vanillezucker
  • 1 gute Prise Zimt (nach Geschmack)


Zubereitung:

Für den Teig wird die Butter mit dem Zucker schaumig gerührt. Das Ei und den Vanillezucker, evtl. Vanille-Extrakt und abgeriebene Zitronenschale ebenfalls unterrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zügig in drei Portionen unterrühren.

Eine 20cm-Springform fetten und den Teig hineingeben. Glatt streichen.

Für die Füllung wird zunächst das Ei getrennt und das Eiweiß zu steifem Schnee geschlagen. In einem kleinen Topf die Milch, das Puddingpulver, denZucker und zum Schluß das Eigelb gut mit dem Schneebesen verrühren.

Kurz aufkochen und weiter rühren (wird ziemlich dick, das gibt sich aber wieder). Wenn die Masse wieder etwas gleichmässiger wird, den Eischnee vorsichtig unterheben, dann abkühlen lassen.

Die Pflaumen waschen, entkernen und der Länge nach achteln.

Den Backofen auf 165° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Fingern zügig zu Streuseln gewünschter Größe verarbeiten.

Zur Fertigstellung wird nun die abgekühlte Puddingmasse auf dem Rührteig verteilt, die Pflaumenachtel von aussen nach innen ringförmig darauf gelegt und abschließend die Streusel über das Obst gegeben.

Backzeit: 40-45 Minuten bei 165° Ober-/Unterhitze (Stäbchenprobe nach 40 Minuten) Die letzten 5 Minuten kann der Backofen bereits ausgeschaltet werden.

Den Kuchen mindestens 20 Minuten in der Form belassen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Danach lässt er sich problemlos aus der Form lösen.

Alle 6 Testpersonen (mich inbegriffen) waren begeistert von diesem Pflaumenkuchen, der eigentlich im Originalrezept ein Apfelkuchen ist. Aber ich finde, mit Pflaumen schmeckt er mindestens genauso lecker!

Wenn ich richtig geschaut habe, sind nur noch 2 kleine Stückchen da….




Print Friendly

14 Kommentare

  1. Tamara sagt

    Kann man das auch mit gefrorenen Zwetschgen machen (habe noch welche im Tiefkühler) oder wird das ganze dann matschig?
    Vielleicht würde es helfen wenn man die Zwetschgen nicht gefroren auf die Puddingmasse gibt sondern zuerst vollständig auftauen lässt?

    Vielen Dank für eure Antworten im Voraus.

    Liebe Grüsse

    Tamara

    • Hallo Tamara,
      ich würde die Pflaumen schonend auf einem Küchenkrepp in einem Sieb auftauen lassen, dann sollte eigentlich nichts schief gehen. ;)
      Gutes Gelingen wünsche ich. :)

      Liebe Grüße, Kerstin

  2. Ja Kerstin, die Mini-Gugelhupf-Form fehlt mir auch noch *pfeiff* .. allerdings hab ich ja eine Silikon-Form mit 6 Mini-Mini-Gugelhupfen … :)

    So und morgen ist der Pflaumenkuchen fällig ;) .. also mein Rezept .. heute ist die Küche leider von Männe besetzt – und der Backofen ebenso

  3. Ich würde dir ja zu gerne was schicken – aber leider sind sie jetzt doch irgendwie wie vom Erdboden verschluckt.. *rumsuch* – sorry :noidea:

  4. Ach, Ihr hattet gestern Besuch?! Das erklärt, warum der liebe Hobbykoch Nachmittags keine Anrufe mehr entgegen genommen hat! Wir wollten schon eine Vermisstenanzeige aufgeben! :bigeyes:

    …und die beiden Reststückchen bitte an mich schicken. Adresse dürfte ja bekannt sein! :D

  5. Guck mal, ich habs geschafft :dance:
    Endlich hab ich auch ein Bildchen zum Blog.

    Jetzt wünsch ich Dir noch einen schönen Abend…beim Workout, und so :razz: …und grüß Dich ganz lieb,
    Katja

  6. Yeah, Pflaumenkuchen mit Streuseln! Die schönste Art den Sommer ausklingen zu lassen. Sieht superköstlich aus. Hier gibts jetzt keine Pflaumen mehr. Ich seh zumindest keine mehr an den Bäumen. Wenn ich nochmal welche finde, mache ich auch noch einen. Liebe Grüße, Buntköchin

  7. @ Fabella:

    Ääh, *räusper* – ich bin letztes Wochenende beim Haushaltswarenladen meines Vertrauens weder an der Mini-Gugelhupf noch an der Mini-Kastenkuchenform vorbei gekommen…

    @ Katja:

    Yippieh – ich sehe dein Minibildchen – es ist einfach nur genial, dieses Foto!!

    Ja, es war wieder superschön mit euch und ich freue mich dich zu lesen. Heißt es doch, daß ihr beiden wieder gut daheim angekommen seid ;-)

    Ganz liebe Grüße *knuddels*

    Kerstin

    Aber pssst – verrat´s keinem *lol*

    Ich bin schon sehr gespannt auf deine Rezepte :)

  8. Lecker war er, der schnuckelige, kleine Pflaumenkuchen…Danke liebe Küchenfee :hearts:

    Ich komm gleich nochmal hier vorbei, wenn ich „die Sache mit dem Bildchen“ fertig habe*uff*… :winke: bis gleich

    Knuddel…

  9. Ohhhh der klingt aber lecker .. und sieht genau so aus …

    Den back ich bestimmt mal nach! Danke Dir!

    Ich werd mich am Wochenende dran geben .. ein schönes Rezeptchen hab ich .. nun muss ichs nur noch auf die kleine Form kriegen ;)

    Ach und bevor ichs vergesse … Weltbild hat nun auch eine kleine Kastenform mit einem Mini-Büchlein im Angebot ;) die wird morgen mein, und wann wird sie Dein? *ichmussweg* ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:hurra: 
:cool: 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:-( 
:unsure: 
;-) 
:mail: 
:kaffee: 
:coffee: 
:nagellack: 
:holy: 
mehr...