Tag: 10. November 2009

Schweizer Älpler-Maccronen

Wenn es richtig kalt und eklig draussen ist, dann ist das hier genau das richtige, zünftige Mittagessen! Besonders lecker schmeckt es natürlich irgendwo in den Alpen auf einer Berghütte, aber auch daheim ist`s großartig und macht richtig satt (also genau das Richtige für den Hobbykoch, wenn er müde und hungrig von der Arbeit nach Hause kommt). Ich fühle mich wie im Urlaub, wenn dieses Gericht hier auf dem Tisch steht. Die Kinder waren bei der Zusammenstellung von Kartoffeln und Nudeln erst einmal skeptisch, aber nach dem ersten Gäbelchen war es mir schon klar, dass sie sich mit einem Teller nicht begnügen würden. SCHWEIZER ÄLPLER-MACCRONEN Zutaten für 4 hungrige Personen: 6 mittelgroße Kartoffeln 300 g Maccharoni 2 Zwiebeln 75-100 g Speck (alternativ: Schinkenwürfelchen) 25 g Butterschmalz 200 g geriebener Käse (z.B. Bergkäse, Greyerzer) 375 ml Sahne (Kerstin: halb Milch) geriebene Muskatnuß Salz  und Pfeffer Zubereitung: 1. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. 2. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und leicht salzen. Die Kartoffeln hineingeben, nach 5 Minuten die Maccharoni dazu geben …