Terraginas Blog

Live aus meiner Küche & dem Leben

Weihnachten bei Familie Terragina

| 11 Kommentare

Der Heilige Abend liegt nun schon wieder hinter uns und ich kann nur eines sagen: Wunderschön war`s dieses Jahr bei uns. Eigentlich ist es das immer – aber es gab da auch schon die ein oder andere Ausnahme, auf die ich aber hier nicht näher eingehen möchte. Wir genießen Weihnachten 2009 und lassen es uns gut gehen – machen, was uns Spaß und Freude bereitet.

Vom Vormittag habe ich bereits gestern erzählt, aber nicht davon, dass selbst am 24. Dezember noch zwei liebe Karten bei uns im Briefkasten landeten.


karte_06.jpg

Liebe Birgit und liebe Antje, auch Euch beiden danken wir sehr herzlich für die lieben Weihnachtsgrüße! :-x Wir haben uns riesig darüber gefreut und beide Karten haben noch ein Plätzchen an der Kartengirlande ergattert. Nun ist sie aber wirklich voll. :)

Ganz gemütlich haben wir unser Fondue vorbereitet und freuten uns schon auf den Abend. Klar, vor allem unser Jüngster war ganz schön aufgeregt und hat sich noch ein wenig mit seinem Diabolo und Spielkonsolenspielen (oder war`s doch der PC?) abgelenkt.

Kurz bevor das Glöckchen (welches extra für diesen einzigen Tag im Jahr vor einigen Jahren angeschafft wurde) ertönte, lief ich noch schnell durch`s Haus, um ein paar stimmungsvolle Bilder für spätere Tage einzufangen. Selbstverständlich, nachdem alle größeren und kleinen Päckchen unter unserem Bäumchen arrangiert waren.

Alles ist bereit für die Bescherung

Von der Idee mit dem Licht in der Tüte hat ja Frl. Frieda bereits berichtet. Ich erinnere mich noch sehr gut an unseren gemeinsamen Besuch auf der Kulinart, wo wir so begeistert von der Idee waren. Gestern habe ich es dann auch mal ausprobiert und bin ganz begeistert, was für ein schönes Licht diese Tütenlichter zaubern.

Schön, als es endlich soweit war und wir unsere Päckchen auspacken durften.

Der Sohnemann freute sich sehr über seinen neuen Tischtennisschläger nebst -bällen, eine Eintracht Frankfurt-Trinkflasche, die neue Robbie-Williams-CD, ein Buch mit Diabolo-Tricks, einen Kalender und sehr hübschen Fotokarten von seiner Traumstadt Paris sowie den Film „Ice Age3”.

Das Tochterkind war sehr happy über ihr neues Handy, worauf sie jetzt doch recht lange warten musste. Wen wundert`s, dass sie sich dann gleich ausgiebig damit beschäftigte – ich habe das jetzt mal nicht in Bildern festgehalten. Aber auch über einen wunderschönen Schal, zwei Bücher und ein paar Ohrringe hat sie sich mächtig gefreut.

Ich selber bin auch reich beschenkt worden. Lag da eine neue Perle für mein geliebtes Pan*dora-Armband unter dem Weihnachtsbaum, nur weil der Hobbykoch sich wieder nicht an unsere Abmachung hielt, uns gegenseitig nichts zu schenken. Dann war da noch leckerer toskanischer Essig und Orangen-Oliven, ein Katzen-Wende-Kalender, ein super-hübsches handgemachtes Lesezeichen und eine himmlische Mini-Schwester. Ein selbstgebastelter Kalender und ein toller Bilderrahmen von den Kindern. Ein Herz-Anhänger, zwei wunderschöne selbstgenähte Stoffherzen, ein liebes Schokoladentäfelchen, ein Notizblock, eine Weihnachtsseife aus eigener Produktion und auch noch eine Konzertkarte für die Wise Guys. (Das Konzert in der Alten Oper wird übrigens die ganze Familie besuchen – jedes Familienmitglied hat vom Hobbykoch eine Karte bekommen). Hach, ich habe mich sooo gefreut!

Natürlich hat das Christkind auch an den Hobbykoch gedacht. Für ihn hatte es ein neues Portemonnaie und eine DVD (A Christmas Carol – Die Nacht vor Weihnachten mit Patrick Stuart). Terragina hält sich eben auch nicht wirklich an diese vorweihnachtliche Abmachung – ist ja auch doof, so ganz ohne Geschenke unterm Weihnachtsbaum.  Und eine große Tüte Eintracht-Gummibärchen gab`s auch noch.

So schöne Geschenke.... hach, ist das schön!

Eine dritte und letzte Collage (diese sind übrigens alle anklickbar) habe ich noch gebastelt. Denn auch die Coonies gingen nicht leer aus und wurden beschenkt. Hier lasse ich einfach mal die Bilder sprechen.

Katzen im (Weihnachts-)Glück

Unsere Fellnasen möchten sich bei Frau Rotkraut ganz doll für die Beschäftigungstherapie bedanken und die Dosine freut sich, dass unser Mini-Mieg mal ein Weilchen von Zehen, Beinen und Haaren ablässt…

Für mich war`s einer der schönsten Weihnachtsabende, die ich je hatte. Das liegt nicht zuletzt an den Menschen, die ich hier über meinen Blog kennengelernt habe.

Und deswegen möchte ich mich bei Euch ganz ganz herzlich bedanken. Für all die lieben Worte und die schönen Geschenke, die Ihr Euch für mich ausgedacht habt. Ich freue mich über jedes einzelne Stück wie eine Schneekönigin und wenn ich keine Ohren hätte, würde ich vermutlich im Kreis grinsen. :hearts: Ein klein bisschen :irre1: seid ihr schon.

Es beweist mir wieder, dass die Online-Welt so gar nicht einsam machen muß. Ganz im Gegenteil, für mich und auch für meine Familie ist es eine unheimliche Bereicherung und wir möchten die lieben Menschen, die wir gerade auch in diesem Jahr kennenlernen durften, nicht mehr missen. Sooo schön, dass es Euch gibt – habt vielen Dank für alles! :hearts:

Den Film hat sich der Hobbykoch übrigens heute vormittag schon angesehen (ganz alleine) und er kam sehr gerührt wieder zu mir hoch. Es muß ein toller Film sein! Wir werden ihn uns sicher nochmal gemeinsam ansehen.

So, für heute ist genug gebloggt – Familie Terragina zieht sich nun wieder zurück. Nein, so ganz stimmt das nicht. Ich werde jetzt mal sehen, wie weit der Rest der Familie mit „Ice Age 3” gekommen ist, denn außer lauten Lachern bekomme ich aus dem Erdgeschoss nicht viel zu hören…

Ich bin dann erstmal wieder weg – und morgen nachmittag trifft sich die Familie…

Seid alle ganz lieb gegrüßt und genießt noch den heutigen Abend und den zweiten Weihnachtstag,

Print Friendly
Lust zu teilen? Ein Klick genügt ;-)
Facebook Twitter Tumblr Email

11 Kommentare

  1. wunderschöne Collagen von Eurem tollen Weihnachtsfest. Selten, dass alles so friedlich von statten geht. Du bist zu beneiden.
    Auch die beiden Karten sind wunderschön – und die Tütenlichter eine tolle Idee, die ich mir mal abspeichere
    Alles Liebe

  2. Das klingt doch nach einem wunderschönen Abend.
    Geniesst die Zeit und wir freuen uns auf nächste Woche….

    LG

    Imbolc

  3. Dir und Deinen Lieben noch ein friedliches Rest-Weihnachtsfest!

  4. Das hört sich nach einem tollen und gemütlichen heiligen Abend an :yes:
    Und ich glaube ich werde dieses “wir schenken uns nix” auch für nächstes Jahr abschaffen…keine Geschenke unterm Baum sind doof :zunge:

    Ich wünsche Euch noch einen entspannten 2. Feiertag ihr Lieben.
    Knuddels von Katja :hearts:

  5. Das klingt ja nach einem rundum gelungenen Weihnachtsabend. Schön, daß Ihr alle sooo toll bedacht wurdet, das freut mich! Ich wünsch Euch noch restliche wunderschöne Tage!!

  6. Was für ein schöner Beitrag. Und wie schön, dass Ihr so einen schönen Abend hattet. Das ist viel wert.

  7. danke für den Weihnachtsbesuch,
    bei uns geht es sehr normal zu..kein Weihnachtsrummel und soo :razz:
    schöne Zeit
    Sibylle

  8. Deine Kommentarberichtigungsmöglichkeit ist nicht IwiPhone-tauglich. Eigentlich wollte ich schreiben: Besonders bei dem Schal war ich mir nicht ganz sicher.

    :lol:

  9. Schön, dass unsere Mitbringsel aus Paris für die Kinderund die Geschenke aus der Toskana so gut angekommen sind, besonders der Schal. Ich weiß von meiner Nichte, dass es nicht so leicht ist, den richtigen Geschmack zu treffen.

    Ich wünsche Euch noch eine schöne Weihnachtszeit.

  10. Oh das hört sich soooo wundervoll an, genießt noch den schönen Abend….. :good:

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


:) :-( :hearts: :-p :razz: :( :winke: :yes: :noidea: *lol* :good: :oh: :blush1: more »