Rund ums Kochen, Salate
Kommentare 2

Von einem Küchenhelferlein und dazu ein Salatrezept

und heute mal einer, den ich bisher noch nie gemacht habe… Kohlrabi-Apfel-Salat

Seitdem ich dieses kleine hübsche Maschinchen (Moulinex Fresh Express DJ752G) habe, gibt`s noch mehr gesundes Zeugs bei uns. Noch nie habe ich so viel geraspelt, gehobelt und gerieben. Klar bleibt auch ein wenig in der Maschine hängen, aber es ist deutlich weniger als früher, als ich noch eine herkömmliche Reibe benutzt habe und stets Angst um meine Finger hatte.

Moulinex Fresh Express DJ752G

~ klick macht grösser ~

Das Tolle ist, dass das Schneidwerk direkt in eine Schüssel fällt und die wenigen Teile sich auch ganz fix unter fliessend Wasser abspülen lassen (alternativ dürfen auch alle Teile in die Minna…). Wer noch mehr wissen möchte – hier gibt´s ein kleines Demo-Video. (Allerdings zeigt der junge Mann das Vorgängermodell DJ750G. Da gab es noch zwei verschiedene Scheibendicken. Bei dem Nachfolger gibt`s nur noch einen Hobel, dafür aber noch eine feine Kartoffelreibe für Kartoffelpuffer bzw. Reibekuchen.)

Nun aber zum Rezept:

KOHLRABI-APFEL-SALAT

kohlrabi_apfel_salat.jpg

Zutaten für 4 Personen:

  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 3-4 EL Sahne
  • 2 EL Öl
  • 1/2 TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Kohlrabi
  • 2 Äpfel
  • 2 EL Walnüsse

Zubereitung:

  1. Aus Zitronensaft, Sahlne, Öl, etwas Zucker und Salz und Pfeffer nach Geschmack in einer Schüssel eine Marinade anrühren.
  2. Die Kohlrabi und Äpfel schälen und grob raspeln.
  3. Sofort mit der Marinade mischen.
  4. Die Walnüsse grob hacken und in einer fettfreien Pfanne etwas anrösten. Wer mag, darf noch etwas schwarzen Pfeffer mit in die Pfanne mahlen.
  5. Den Salat auf Tellern anrichten und mit den Walnüssen bestreuen – dann servieren.

Ein besonders frischer Salat, der wohl noch ein wenig mehr in die warme Jahreszeit passt. Da hat der Kohlrabi ja auch bei uns Hochsaison. ;) Uns hat er großartig geschmeckt!




Print Friendly

2 Kommentare

  1. Hey … das ist ja mal ein super süßes kleines Maschienchen … das könnte Ich noch gebrauchen .

    Bei deinem Salat muss Ich leider passen, mag überhaupt keine Kohlrabi :( … aber dass kannst Du ja nicht wissen :yes:

    Lg Kerstin :catlove:

  2. Das Teil ist ja interessant :-) Ich mache gerne Krautsalat und das wäre ja damit in Handumdrehen erledigt *gg*… habe mir das mal abgespeichert … Danke schön .. auch für das Rezept.. *knuddääls*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:hurra: 
:cool: 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:-( 
:unsure: 
;-) 
:mail: 
:kaffee: 
:coffee: 
:nagellack: 
:holy: 
mehr...