Monate: April 2012

Montags-Starter #59

Ist das ein ruhiger und entspannter Montag heute. In der Firma waren gefühlte 10% der Leute anwesend, die sonst in dem Gebäude arbeiten. Mein Büro war allerdings gut besetzt. Auch im Fitness-Studio war es heute angenehm ruhig. Mich würde ja schon mal interessieren, wie viele Menschen an so einem Brückentag wie heute frei haben. Nun bin ich zu Hause, die Sonne strahlt bei 24 Grad vom Himmel und ich widme mich schnell mal Martins Montags-Starter, ehe ich meine eMails checken gehe: 1. Herzhaft und süß – und das immer im Wechsel. 2. Ich werde verrückt, wenn ich am kommenden Donnerstag nicht schöne Klamotten für die Konfirmation finde. 3. Gar nichts brachte mir eine schlaflose Nacht. Ich schlafe in der Regel wie ein Murmeltier. 4. Es blüht überall wunderschön und bei mir im Garten gibt`s noch gar nicht viel zu sehen. Aber das wird sich in den nächsten Tagen definitiv ändern! 5. Meine Lieblingsserie im TV ist: Auf und davon? Der letzte Bulle? Alarm für Cobra 11? Ganz schwierige Frage, denn ich schaue gar nicht so …

My Weekly Pics 17/2012

Hier mein kleiner Wochen-Rückblick: Montag: Fitness-Training – anstrengend, aber danach fühlt man sich wie neu geboren (wenn`s nirgendwo zwickt und/oder kneift). Dienstag: Die Odysée in der Firma geht weiter. Mittwoch: Keine besonderen Vorkommnisse. Donnerstag: Zeugnis-Besprechung mit meinem Ex-Chef – ich bin sehr zufrieden! Freitag: Frühstück bei der lieben Beate, ein ganz schnelles Päckchen kommt bei mir an und weiteren Misch-Versuchen fürs Dampfen steht nichts mehr im Wege. Samstag: Endlich bekommt der Garten die Aufmerksamkeit, die er auch verdient und Angrillen bei sommerlichen Temperaturen. Leider nicht mit dem geplanten Besuch, aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Sonntag: Ausschlafen, viele Gespräche, leckeres Mittagessen, Sonntags-Süß – gebacken von der Teenagerin. Schön! Morgen hat uns der Alltag schon wieder – ich wünsche all meinen lieben Leserinnen und Lesern einen guten Start in die neue Woche!

12PetPix12 – Der April

Der April ist fast rum und ein wenig ist mir es schon peinlich, dass Sascha mich extra angeschrieben hat, weil ich noch kein Foto gepostet habe. Das Thema des Monats war/ist noch FRÜHLING / OSTERN und mehr darüber gibt es bei Sascha direkt zu lesen. Warum ich erst jetzt zum Thema blogge? Es erwies sich als sehr schwierig, die eine als auch die andere Vorgabe umzusetzen. Leider liegen bei uns keine Dekoartikel auf den diversen Liegeplätzen unserer drei Miezekatzen und eigentlich dürfen sie auch nicht auf den Tisch. Eigentlich… ~ klick macht groß ~ Mehr kann ich Euch – und mir – leider in diesem Monat nicht bieten. Dieses Bild ist nämlich das Einzige, welches annähernd zum Thema passt. Und obendrein weiß ich gar nicht genau, ob ich es a) nicht sogar schon mal gebloggt habe und b) ist es ehrlicherweise bereits Ende März entstanden. Ich hoffe, beim nächsten Thema kann ich wieder besser mitmischen.

Freitags-Füller #161

– Zeit bei Terragina. Was wäre ein Freitag ohne Barbaras Füller? Ich habe mich schon so sehr daran gewöhnt und freue mich eigentlich die ganze Woche darauf. 1. Ich lese regelmässig Eure Blogs. 2. Gekochte Nudeln (vom Vortag) mit Hackfleisch oder Schinken gibt es bei uns immer mal wieder zur Resteverwertung. 3. Am Montag muss ich leider arbeiten. 4. Ein Mazda MX5 oder ein Mini bleiben wohl ein Traum. Ich bin aber auch mit meiner Rennsemmel sehr zufrieden. 5. Im Übrigen bin ich wirklich sehr gespannt, ob die schon fast sommerlichen Temperaturen mit Sonnenschein heute kommen. 6. Die nächsten beiden Wochen werden woh ein wenig stressiger werden – besonders für mich. 7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ganz gemütlichen Familienabend , morgen habe ich Kuchen backen, Salat vorbereiten und Grillen mit Freunden geplant und Sonntag möchte ich einfach mal gar nichts tun – es ist nichts geplant. Wir werden einfach den Tag in vollen Zügen geniessen und hoffen, dass die Sonne scheint. Ich habe mich schon fast dran gewöhnt, …

Doch nicht verlernt

Das gute Stück ist bestimmt schon 15 Jahre alt und ich weiß noch genau, wie wir damals hin und her überlegt haben, welches Keyboard ich bekomme. Es sollte damals eines mit Anschlag-Dynamik sein – den Wunsch durfte ich mir erfüllen. Auch wenn es jetzt in den letzten 5 Jahren gut verstaut war – nach dem Abstauben funktioniert es wie am 1. Tag. Einiges habe ich verlernt und musste mich erstmal wieder orientieren. Aber – ich muss sagen – es klappt besser als zunächst gedacht. Und Du – spielst Du auch ein Instrument? Ich habe das übrigens nie gelernt, habe mir das Spielen, oder das, was ich kann, alles selber beigebracht. Genau wie das Begleiten auf der Gitarre. Nur Blockflöte habe ich als Kind gelernt und mit 8 Jahren angefangen, Querflöte zu spielen. Ganze 8 Jahre hatte ich damals Privatunterricht – bis ich mit 16 „keinen Bock” mehr hatte. Viele Jahre später habe ich mir aber nochmal eine Querflöte geleistet. Die könnte ich eigentlich auch mal wieder hervor holen….

Nie mehr 2. Liga

Habt Ihr das Spiel gestern abend auf Sport 1 gesehen? Eintracht Frankfurt gegen Alemannia Aachen? Leider habe ich nach der 1. Halbzeit, als die Eintracht bereits 1:0 führte, mein Bettchen aufgesucht. Der Wecker kennt montags bis donnerstags leider keine Gnade. Heute morgen ging mein erster Gang dann zum i*Phone um zu schauen, wie das Spiel ausgegangen ist. Und ich muß sagen … großartig! Abstieg und direkter Aufstieg – das hat was! Und noch ein kleines Video mit den Highlights…. Jungs, nun zeigt aber bitte auch nach der EM, was Ihr drauf habt – denn ich mein`s ernst: Nie mehr 2. Liga….

Montags-Starter #58

Montag ist mein Starter-Tag. Nach dem Arbeiten und Fitness-Training habe ich mir direkt Martins heutigen Montags-Starter geschnappt. Martins Vorgaben in Bold, damit Ihr wisst, was Sache ist. 1. Die drei Miezen, die hier herumscharwenzeln, sind wunderschön. 2. Facebook oder Google+, also ich bevorzuge eindeutig Facebook. 3. Diverse Bastelsachen und meine -Fraktion – und zwar nur für mich. 4. Den Weg ins Fitnessstudio einzuschlagen und den inneren Schweinehund zu überwinden war wirklich schwierig diesmal. 5. Neue Ideen bräuchte ich mal fürs Kritzeln. 6. Der Vorstellungs-Gottesdienst gestern war was ganz besonderes. Vor allem für unseren Sohnemann. 7. Mit Musik geht alles gleich viel besser! 8. Vieles steht an in dieser Woche. Zu den schönen Dingen gehören die Kuschelstunden mit den Miezen und der Koch-Event mit Freunden am Wochenende. Zu den unangenehmen zählt vor allem die Hausarbeit und das Bügeln. :( Und Ihr so? Was habt Ihr diese Woche vor? Ich wünsche Euch auf jeden Fall viel Spaß bei allem, was Ihr tut!

My Weekly Pics 16/2012

Schon das 16. Foto in 2012 – unglaublich, wie die Zeit rennt. Ich habe die erste Woche in meiner neuen Abteilung hinter mir und alles ist ganz gut angelaufen – ich bin zufrieden. Wie immer ein kleiner Rückblick auf Terraginas Woche: Montag: Umzug mit 2 Umzugskisten, 2 Pflanzen und meinem Computer. Schön, dass mir eine – jetzt ehemalige – Kollegin so nett geholfen hat. Dienstag: „Wir-fotografieren-unseren-Schreibtisch”-Session in unserer kleinen Facebookgruppe. Mittwoch: Es gibt noch vieles Neues in der neuen Abtlg. zu entdecken und die Einarbeitung wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Donnerstag: „Freundinnen-Sektchen” zur Feier ihres Geburtstags. Freitag: Besuch beim meiner lieben Beate – die Nägelchen hatten`s mal wieder nötig. Und ein wenig Quatschen müssen wir ja immer. Samstag: Ein wenig Haushalt, ein wenig kochen – ein wenig dies und das. Sonntag: Vorstellungs-Gottesdienst der Konfis – die Jugend hat das toll gemacht. 21 Konfirmandinnen und Konfirmanden… ich kann mich nicht erinnern, dass die Gruppe jemals so groß war. Morgen hat uns der Alltag schon wieder – ich wünsche all meinen lieben Leserinnen und Lesern …

initiative sonntagssuess: Himbeertraum

Der Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden liegt hinter uns und für das heutige Sonntags-Süß habe ich einen Testlauf für die Konfirmation unseres Teenagers gestartet. Daraus folgt: Aufgrund akuten Zeitmangels heute Vormittag musste ich die Vorbereitung auf den Samstag verschieben. Großer Vorteil: Der Nachtisch ist ein Samstags- und Sonntagssüß, denn die Menge reicht prima für 8 Personen und unser Hobbykoch hier im Haus ist ja nicht so ein Süßer. Zur Erklärung: Ich habe die Rezeptmengen mit 0,6 – also auf 3/5 – reduziert. Das folgende Dessert lässt sich super vorbereiten, geht ganz fix und ist kinderleicht. Und es schmeckt einfach toll. HIMBEERTRAUM Zutaten für 8 Personen: 1 Becher (250 g) Schlagsahne 2 Becher (á 150 g) Naturjoghurt 1 Becher (250 g) Mascarpone 1 gr. Becher (500 g) Magerquark 180 g Zucker 20 g Vanillezucker 500 g TK-Himbeeren 50-100 g weiße Schokolade Zubereitung: Sahne steif schlagen. Joghurt, Mascarpone, Quark, Zucker und Vanillezucker mit den Schlagbesen des Handrührgerätes zu einer gleichmässigen Creme verrühren. Die steif geschlagene Sahne unterheben. Die Creme abwechselnd mit den tiefgekühlten Himbeeren in eine Glasschüssel oder kleine …

Kunstwerk

Heute mal „nur” ein Foto, welches schon seit fast einem Monat auf meiner Festplatte schlummert. Wieder hervor geholt, um ein kleines, aber feines App namens „PicFrame” auszuprobieren. Ein App, implementiert für iPhone, iPad und auch auf dem Mac, mit dem ruck-zuck hübsche Kollagen entstehen. Bei Interesse einfach mal im App-Store schauen. Das Kunstwerk befindet sich übrigens in unserer Gartenhütte – unbewohnt!