Leckeres
Kommentare 8

Käse-Schinken-Pfannkuchen mal anders

Wenn es mal schnell gehen soll und trotzdem „Was fürs Auge” gewünscht ist, dann ist dieses Rezept genau richtig. Ratz-Fatz ist der Pfannkuchen im Ofen – die Fertigstellung dauert nur wenige Minuten. Im Original ist das Rezept im Finessen 3/2012 für den Thermomix zu finden, den ich leider nicht besitze. Aber ehrlich gesagt: Es geht auch ohne das Gerät ganz wunderbar schnell von der Hand. ;)

KÄSE-SCHINKEN-PFANNKUCHEN mal anders

kaese-schinken-pfannkuchen.jpg

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g gekochter Schinken
  • 150 g geriebener Emmentaler
  • 125 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 4 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • einige Blätter Basilikum
  • ca. 100 g Frischkäse

Zubereitung:

  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 225°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Schinken in Streifen schneiden.
  3. Geriebenen Käse, Mehl, Milch, Eier und Salz zu einem gleichmässigen Teig zusammen rühren. (Der Teig ist relativ dünn, das ist normal.)
  4. Zum Schluß den Schinken unterrühren.
  5. Dein Teig aufs Blech geben und in 15-20 Minuten bei 225°C backen.
  6. Den Pfannkuchen mit dem Backpapier auf die Arbeitsplatte ziehen und einige in Streifen geschnittene Blätter Basilikum auf dem Pfannkuchen verteilen.
  7. Noch heiß mit dem Frischkäse bestreichen und von der langen Seite her aufrollen.
  8. In ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und servieren.

Schmeckt warm und kalt ganz köstlich, eignet sich also auch bestens fürs nächste Party-Buffet.

guten_appetit_gruen.jpg




Print Friendly

8 Kommentare

  1. Lisa sagt

    Habe das Rezept heut ausprobiert. Leider gelang es mir nicht😬. Meine Frage nun: Man backt die Füllung ja im Blech und diese ist bei mir zienämlich dick und richtig fest geworden. Ich hab sie dann mit Mühe und Not halbiert und auf die Pfannkuchen verteilt und zusammengerollt. Wie geht man normalerweiße vor? Die Pfannkuchen auf die Masse und dann rollen?

  2. Habe es heute ausprobiert, und ich kann nur sagen das es genauso lecker ist wie es aussieht. Das wird auf jedenfall eines meiner Lieblingsrezepte werden. Zu zweit haben wir alles verputzt. :hmmh:
    Vielen Dank für das Rezept

  3. Hach, das ist ja ein tolles Rezept. Das werde ich mir doch gleich *mopsen*. Ich finde es großartig, dass man nicht stundenlang erst Pfannkuchen einzeln backen muss.Toll!
    Vielen Dank fürs Rezept und ein schönes WE
    Thea

  4. Danke. Schon abgespeichert. Für solche Leckereien bin ich ja immer zu haben ;)!
    Schönes Wochenende für euch. Mein geliebter Urlaub ist mit Montagsbeginn leider auch schon wieder Geschichte… :(

  5. Solche Rezepte liebe ich, und dann sieht das noch sooo lecker aus. :hmmh: Du kannst sicher sein das ich DAS ausprobieren werde. Pfannkuchen sind ja sowieso lecker, aber das ausbacken ist einfach mühsam. Auf die Idee mit dem Backofen wäre ich im leben nie gekommen. :daumen: :daumen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:hurra: 
:cool: 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:-( 
:unsure: 
;-) 
:mail: 
:kaffee: 
:coffee: 
:nagellack: 
:holy: 
mehr...