Monate: September 2012

My Weekly Pics 39/2012

Meine gesammelten Werke der letzten Woche, mit dem Handy habe ich irgendwie nur Wetter und Katzen fotografiert. Ach – und das Yankee-Candle-Dufttarte-Lämpchen ist nun wieder in Betrieb. Herbst halt. All meinen Besucherinnen und Besuchern wünsche ich noch einen schönen Rest-Sonntag…. geniesst den „Indian Summer”-Tag!

Bananen-Schoko-Muffins

Eigentlich sehr ungewöhnlich für mich, dass ich schon so lange nicht mehr gebacken habe. Es wurde wirklich Zeit. Und da ich morgen in den Dampfgarten fahren möchte, um mal wieder ein wenig zu schwätzen, dachte ich so bei mir, ich könnte doch mal wieder Muffins backen und morgen mitnehmen. Also vorausgesetzt, meine Familie lässt noch welche übrig… Ausgesucht habe ich mir ein Rezept von Cynthia Barcomi aus diesem Buch. Allerdings habe ich das Rezept ein wenig abgewandelt. BANANEN-SCHOKO-MUFFINS Zutaten für 16 Stück: 340 g Mehl 1/2 TL Natron 1/2 TL Backpulver 3 gemahlene Nelken etwas gemahlene Muskatnuss 1 Prise Salz 150 g weiche Butter 125 g Zucker 2 Eier, Gr. M 3 reife Bananen 100-125 g Bitterschokolade (mind. 70%) Zubereitung: Das Mehl mit dem Natron, dem Backpulver und den Gewürzen in einer Schüssel gut vermischen und beiseite stellen. Den Backofen auf 190°C (Umluft) vorheizen und 16 Muffinblech-Mulden mit Papierförmchen auslegen. Die weiche Butter mit dem Zucker in einer zweiten, größeren Schüssel mit den Rührbesen des Handrührgerätes gut schaumig rühren, dann die Eier unterrühren. Die reifen …

Freitags-Füller #183

War das eine herbstliche Woche? Sturm, Gewitter, Regen, wehende Blätter – alles dabei. Bald möchte ich mal los ziehen und buntes Laub fotografieren, aber ich glaube, ein bisschen muß ich noch warten. Jetzt ist erst mal Zeit für Barbaras Meine Antworten noch ein letztes Mal in einem Fliederton – dann werde ich mir wohl mal ein herbstliches Blog-Kleidchen anziehen, sollte ich am Wochenende die Zeit dafür finden. 1. In einigen Wochen ist Weihnachten und ab Montag ist Oktober… dann werde ich auch los ziehen und die ersten Lebkuchen kaufen… und ich verrate jetzt nicht, dass der Hobbykoch bereits welche gekauft hat… 2. Manchmal wird der Sinn einer Aussage nicht gleich erfasst. 3. Ich möchte mal wissen wie es sich anfühlt, wenn man tagelang nicht geschlafen hat – aber ich werde es sicher nicht ausprobieren. 4. Johannisbeer-Minze ist derzeit mein Lieblingstee. 5. Wenn ich nach rechts schaue sehe ich aus dem Fenster und sehe sogar ein Stückchen blauen Himmel. 6. Mehrmals täglich denke ich an Dich – wo immer du bist. 7. Was das Wochenende angeht, …

Ganz schön finster

Eigentlich war es ja schon hell… heute morgen im 7.51 Uhr. Schon fleissig am Arbeiten war ich, als ich mal einen Blick aus dem Fenster warf… meine Güte, war das finster da draußen… *grusel* Und sofort fiel mir das schöne Foto-Projekt von Martin ein und dass es da auch ein Thema „Mein Blick aus dem Fenster” gibt. Das bot sich doch an, oder nicht? Schnell bin ich also an meinen Schreibtisch geflitzt und fuddelte das iPhone aus der Seitentasche. Schwupp-di-wupp, waren zwei Bilder im Kasten. Zwei Bilder Weltuntergangsstimmung – sehr unheimlich, aber auch sehr schön und faszinierend. Das Bessere von den beiden, das zeige ich nun hier. Das Thema meiner Woche ist also Thema Nr. 1 – MEIN BLICK AUS DEM FENSTER. Ist halt mein Büro- bzw. Laborfenster, aber ich gehe mal davon aus, das geht in Ordnung?! Übrigens… der Feedburner-Counter funktioniert wieder… freu – wie von Geisterhand. Genau, wie ich es mir gedacht hatte….

Das neue Spielzeug

Endlich hat die Warterei ein Ende …. viele von Euch können das sicher nicht nachvollziehen. Ich allerdings freue mich darüber wie ein kleines Kind und habe das ganze Wochenende einen Großteil des Wochenendes damit verbracht, alles einzurichten, da das Synchronisieren mit meinem letzten Backup leider irgendwie im letzten Schritt nicht mehr enden wollte. Lag wohl an irgendeiner App, die sich mit dem i*Phone5 nicht vertragen möchte. Sei es wie es ist – es ist da und es ist wirklich schön. Gestern um die Mittagszeit klingelte es an der Tür und ich konnte es kaum erwarten, es in den Händen zu halten. Hatte sich das Premierenticket doch gelohnt. Vorsichtig packte ich es aus und kontrollierte erstmal, ob ich auch eines der verkratzten Exemplare erhalten hatte. Aber Entwarnung, das gute Stück war unversehrt. Und endlich auch in Weiß, was bei meinen beiden Vorgängermodellen ja nie klappen wollte. Das folgende Foto habe ich gestern direkt nach dem Erhalt geknipst, damit es auch zum Thema von Martins Fotoprojekt passt… es ist Punkt 34 auf der Liste und lautet „NIGELNAGELNEU” …

Freitags-Füller #182 und 52 Pics Of A Year

Meine Güte, ich bin wirklich nachlässig geworden. Tz, tz, tz. Da sind tatsächlich zwei Wochen ohne Barbaras ins Land gegangen? Asche auf mein Haupt. Dabei mag ich den Füller doch eigentlich so gerne. Aber so ist es halt, wenn man viel um die Ohren hat. Manchmal gibt es eben auch wichtigere Dinge im Leben als das Internet und meinen Blog. Übrigens habe ich heute auch mit einem klitzekleinen Schrecken festgestellt, dass mein Feedburner-Tool rechts in der Seitenleiste eine nichtssagende „0” anzeigt. :( Aber es scheint ein Feedburner-Problem zu sein, denn auch bei anderen Blogs habe ich eben diese Anzeige feststellen können. Ok, widme ich mich nun dem Freitags-Füller von Barbara, auch wenn es schon Mittag ist. Meine Ergänzungen heute in einem schönen Orange – passend zum jetzt doch massiv einsetzenden Herbst. 1. Ist denn wirklich der Sommer schon vorbei? 2. Ich habe ein Rezept für eine leckere Kürbissuppe mit Ingwer gefunden, und die möchte ich demnächst mal ausprobieren. 3. Am 6. November 2012 wählen die Vereinigten Staaten Ihren neuen Präsidenten – zum 57. Mal. 4. …

Der Himmel malt

.. und das tut er leider während meiner Arbeitszeit, so dass ich nur ein schnelles i*Phone-Foto knipsen konnte. Ist ja klar – wenn ich meine schöne Cam nicht dabei habe. Hach, da hätte ich heute fotografieren können…. Morgen noch, dann habe ich schon wieder Wochenende und hoffentlich ein wenig mehr Zeit für den Rechner….

My Weekly Pics 37/2012

Ich habe gerade gesehen, dass ich diese Woche ganz schön faul war. Ich habe auch wirklich wenige Bilder mit dem i*Phone geknipst. Irgendwie gab`s in dieser Woche einige andere Dinge zu tun. Ich habe auch fotografiert, aber eben mit der „Grossen”. Hier aber nun die Bilder der Woche, die diesmal ein wenig „dampflastig” sind. Diejenigen, die da kein Interesse haben und/oder damit nichts anfangen können, mögen es mir verzeihen. Meine Woche in Stichworten: Montag: Ausschlafen – ein freier Tag aufgrund von längerem Arbeiten Dienstag: Verabschiedung eines Backenzahns Mittwoch: Kühlen, kühlen und nochmal kühlen. Aber: Kaum eine Schwellung ist sichtbar und die Schmerzen halten sich in Grenzen Donnerstag: Ein ruhiger Tag und abends eine sehr gelungene Jubiläumsfeier mit netten Kollegen. Freitag: Ein Haushalts-Tag.. es gibt immer was zu tun. Samstag: Bestellung des lang erwarteten neuen Spielzeugs – nun heißt es, noch ein bisschen Geduld haben. Sonntag: Familientag – vielleicht spielen wir mal eine Runde? Warum kann ich eigentlich nicht mehr ausschlafen? Hat das was mit dem Alter zu tun? Seit 5:19 Uhr wälze ich mich von …

Zwei weitere Katzenfotos

Endlich habe ich auch mal unsere Beverly vor die Linse bekommen, die mir gestern eine meiner neuesten Dampfen ruiniert hat. Aber ich war selber schuld. Was stelle ich die Dinger auch so s..doof auf die Sessellehne? Diese kleine Story aber nur am Rande. Die neue Kamera hat eine hübsche Funktion, die ich bei dem obersten Bild mal ausprobiert habe. Bei schlechten Lichtverhältnissen schiesst sie binnen 10tel-Sekunden vier Bilder nacheinander und kreiert daraus ein Bild. Das von Beverly ist dabei heraus gekommen. Das zweite Foto ist eher ungewöhnlich, denn zu gerne vertreibt Padano die Grand Dame aus irgendwelchen Kuschelkissen. Da versteht die Gute auch gar keinen Spaß und grummelt leicht böse vor sich hin, bis sie schließlich doch das Weite sucht und das Käsewürfelchen doch wieder sein Ziel erreicht hat. Aber: Sie können auch friedlich. ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Und was passiert sonst so in Terraginas Leben? Alles gut hier. Die Sonne scheint und der Garten müsste dringend gemacht werden. Dafür habe ich aber ein wenig Budenzauber betrieben und das neue Bügelbrett ausgiebigst eingeweiht. Alles geht nicht. Vorgestern habe …