Monate: März 2013

Mascarpone-Himbeer-Torte

Ostern 2013… gab es bei Euch heute auch – wie vielerorts – ein Osterlamm? Ich habe es auch in diesem Jahr wieder versäumt, mir eine derartige Backform zu besorgen. Für Ostern 2014 werde ich mir das vormerken, damit pünktlich an Ostersonntag ein Osterlämmchen auf dem Tisch steht. *notier* Bei uns wurde eine Torte gewünscht – und wer kann schon dem Blick eines liebenden Hobbykochs und/oder den Blicken der weltbesten Kinder widerstehen? Also ich nicht. Und so habe ich den gestrigen Nachmittag sehr gerne in der Küche verbracht. Als Anmerkung sei erwähnt, dass ich nun wirklich nicht die Torten-Back-Queen bin. Kuchen sind da eher mein Ressort. Das „Torten-Kredenzen” ist definitiv noch ausbaufähig. Aber: Die süße Sünde kam prima an und alle freuen sich, dass wir auch am Ostermontag noch ein Stück davon geniessen können. MASCARPONE-HIMBEER-TORTE Zutaten für eine Torte mit 26 cm ∅: Für den Biskuit: 3 Eier Gr. L (oder 4 Größe M) 120-140 g Zucker + 2 EL Zucker 1 Pck. Vanillezucker 150 g Mehl (bis 1/3 kann durch Stärke ersetzt werden) 1 Prise …

Kartoffel-Spinat-Auflauf

Es wird endlich mal wieder kulinarisch bei mir. Kartoffelauflauf wurde gewünscht! Das folgende Rezept ist so dermassen lecker, dass ich es meinen lieben Leserinnen und Lesern einfach nicht vorenthalten kann. Ich hatte tatkräftige Unterstützung durch den Sohnemann, so ging die Arbeit recht flott von der Hand. Gleich vorneweg sei noch gesagt: Auch für die Vegetarier unter Euch sollte das ein schönes Rezept sein, denn das Putenfleisch kann die Köchin bzw. der Koch auch einfach weglassen oder ganz wunderbar mit Lachs ersetzen. KARTOFFEL-SPINAT-AUFLAUF mit PUTENFLEISCH Zutaten für eine große Auflaufform (4-5 Personen): ca. 1 kg festkochende Kartoffeln 300 g Putenfleisch (alternativ: Lachs oder auch einfach weglassen) etwas Öl oder Margarine Salz und Pfeffer 2 Zwiebeln 1 Pckg. TK Blattspinat 1-2 Knoblauchzehe(n) 400-500 ml Gemüsebrühe 1 Becher Saure Sahne (oder Schmand) 1 Becher Sahne (alternativ: Cremefine zum Schlagen) Paprikapulver evtl. etwas frisch geriebene Muskatnuss 200 g geriebener Käse (z.B. Gouda oder Emmentaler oder eine Mischung) Zubereitung: Die Kartoffeln schälen und dünn hobeln. Etwas Öl oder Margarine in der Pfanne erhitzen und das in Streifen geschnittene Fleisch rundherum …

Was macht eigentlich

… das Käsewürfelchen und der Rest der Katzenfront im Hause Terragina? Ich kann Euch versichern, den Dreien geht es prima. Sie führen nach wie vor ein „chilliges” Katzen-Dasein und sie erfreuen sich bester Gesundheit. Es wird mal wieder Zeit für ein wenig Cat-Content und für heute möchte ich mit Padano den Anfang machen. Man beachte den überaus intelligenten Blick auf Bild 3… keine Ahnung, was da gerade in dem Katerhirn vorgegangen ist… All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich morgen einen guten Start in die neue Woche… ich habe ein paar Tage Urlaub.

März?

Die hoffentlich letzten Schneebilder in diesem Winter…. Im vergangenen Dezember hätte uns das wohl richtig gut gefallen. :roll: Und ich frage mich wirklich, wie es wohl den Schneeglöckchen unter diesen Schneemassen ergehen mag…

Winterchen?

Ich glaube, da hat der nette Mann im Radio sich geirrt… Bei solch starkem Schneefall erinnere ich mich an einen Freundinnen-Skiurlaub im österreichischen Serfaus. Da schneite es ähnlich „wand-ähnlich” und die Einheimischen sprachen von „ergiebigem Schneefall”. F R Ü H L I N G – wo bist Du?

Treulose Tomate

Ja, ich weiß…. irgendwie ist es denkbar ruhig auf meinem Blog. Immer noch. :( Und ich bin auch ein wenig traurig darüber und ich hoffe, dass bald wieder eine Zeit kommt, wo ich wieder richtig viel Spaß am Bloggen habe und auch wieder Motive finde. Es geht mir gut, außer der doofen Husterei, die mich schon wieder voll im Griff hat. Und ich bin nach wie vor im Handarbeitsfieber. Es gibt so schöne Häkelanleitungen und da ist der Ehrgeiz, das ein oder andere hinzubekommen. Kennt Ihr das, wenn man jede freie Minute für eine bestimmte Sache nutzt? Das Einzige, was ich Euch zeigen kann, sind meine Ergebnisse: Ich denke, dass unser Beistelltischchen in diesem Frühling eine hübsche Häkeldeko bekommt. Ob es diese Blüten und der Schmetterling werden, weiß ich noch nicht genau, denn auch Filzblümchen sind aktuell zum Filzen in der Waschmaschine. Acht Stück an der Zahl. Wenn sie mir gefallen, knipse ich sie sicherlich auch noch für meinen Blog. Dann waren da noch die Fotoprojekte… und ich gestehe – ich habe derzeit so gar …

Erste Frühlingsboten

Was für ein wunderschöner Tag nach dem tristen Einheits-Grau der letzten Tage. Da habe ich mir doch gleich die Kamera geschnappt und die ersten Schneeglöckchen in Nachbars Garten geknipst. Mal schauen, wie lange ich dort noch fotografieren kann, denn wie wir erfahren haben, wird auf dem großen Grundstück bald gebaut werden. Sehr schade – aber wir sind uns schon lange darüber klar gewesen, dass das wohl früher oder später auf uns zukommen wird. Ob das nun also die letzten Schneeglöckchen im satten Grün in nächster Nähe sein werden – wir wissen es nicht. Und damit wir alle ein wenig länger etwas von den hübschen Blüten haben, habe ich gleich meinen Blog ein wenig „früh-frühlings-mässig” angepasst. Ansonsten bin ich nach wie vor beschäftigt und habe mir noch ein wenig Lesestoff bezüglich des Häkelns besorgt. Ich habe vor, einige schöne Dinge zu werkeln – mal sehen, was dabei heraus kommt. Wenn es Zeit ist, werde ich hier darüber berichten. Euch allen noch ein schönes Wochenende.