Monate: Juni 2013

Danke!

Es ist nichts Besonderes, wenn man als Frau regelmässig die Nagelfee seines Vertrauens besucht, um sich die Nägel aufhübschen zu lassen. Es ist auch nichts Besonderes, wenn man sich mit der Nagelfee gut versteht. Es wird schon besonderer, wenn sich über die Jahre eine Freundschaft entwickelt. Und noch besonderer wird es, wenn man von ihr sowas Schönes, selbst Gehäkeltes geschenkt bekommt… Meine liebe Beate – ich freue mich riesig und sage an dieser Stelle nochmal herzlich Dankeschön!! Du bist die Beste.

Zitronen-Buttermilch-Mousse

Es ist immer noch recht warm und sommerlich – die angekündigten Gewitter und somit die Abkühlung lassen hier noch auf sich warten. Da schmeckt Eiscreme ganz besonders gut oder auch ein kühler Cocktail. Nun war ich aber auf der Suche nach einer anderen leichten, sommerlichen Leckerei. Dieses Rezept hier habe ich gefunden und möchte Euch dieses Leckerli nicht vorenthalten. Das Dessert braucht zwar am besten eine Übernachtung im Kühlschrank, aber es ist ruck-zuck zubereitet und wirklich sehr lecker und erfrischend. ZITRONEN-BUTTERMILCH-MOUSSE ~ klick macht grösser ~ Zutaten für 6 Personen: 2 Zitronen 5 Blatt Gelatine 500 ml Buttermilch 75 g Puderzucker 400 g Schlagsahne (Kerstin: Cremefine zum Schlagen) Zubereitung: Die beiden Zitronen gut auspressen und den Saft in einen kleinen Topf geben. Auf kleiner Flamme erwärmen – nicht kochen! – und die Gelatine-Blätter darin unter Rühren auflösen. Die Buttermilch und den Puderzucker mit den Rührbesen des Handrührgeräts verrühren. Wenn die Gelatine aufgelöst ist, ein paar Löffel der Puderzucker-Buttermilch-Mischung hinein rühren, erst dann diese Mischung zur restlichen Buttermilch geben und gut verrühren. Die Sahne oder Cremefine …

Ein paar Blümchen zum Wochenende

Ein schönes Wochenende liegt vor uns und eine heiße Woche. Wir haben uns alle den Sommer herbei gewünscht – aber muß es gleich wieder soooo warm werden? Wenn ich an Dienstag denke, wird mir jetzt schon ganz anders. Aber: Das ist Sommer! Und wir wollten das so! Ich hoffe nur, dass mein Kreislauf da auch mitspielt… Zum Wochenende habe ich drei Fotos für Euch. Von unserer schönen Rose, die wir erst kürzlich wieder mit „Anti-Mehltau” besprühen mussten. Und vom Klatschmohn in Nachbars Garten. Wird wohl das letzte (und einzige) Jahr sein, in dem ich derartige Fotos machen kann – soll doch auf dem Grundstück ein Reihenhaus mit drei Parteien gebaut werden. Aber noch sind diese Häuser nicht verkauft (sind ja auch viel zu teuer) und die Sache wird sich wohl noch ein wenig hinziehen. Der Nachbar, der sich derzeit um den Garten kümmert, sieht es jetzt nicht mehr ein, zu mähen und so kommen wir in den Genuss einer richtig wilden Wiese. Ich mag das! Euch allen wünsche ich ein schönes Wochenende und hoffe, Ihr …

Kennt Ihr schon Viber?

Vielleicht habt Ihr auch schon mal darüber nachgedacht, ob es nicht eine kostenlose Alternative zu dem hoch verbreiteten WhatsApp gibt? In den jüngsten Tagen kam eine traurige Tochter zu mir und sagte, dass Ihr WhatsApp nur noch zwei Tage auf ihrem S*amsung Galaxy SIII läuft, danach müsse sie bezahlen. :( Hmm, kein wirklich schöner Gedanke und da ich nicht die Absicht hatte, meine Kreditkarteninformationen bei meiner Tochter zu hinterlegen, musste etwas anderes her. Mit knapp 16 Jahren ist man ganz schön pfiffig und so schlug der Sohnemann uns vor, doch einmal Viber auszuprobieren. Gesagt – getan, denn schließlich gibt es diese App – kostenlos – für iOS, Android, Windows Phone, BlackBerry, Nokia und Bada. Und ich muß sagen, die App erinnert doch sehr stark an WhatsApp, das Prinzip scheint sehr ähnlich zu sein. Ein Account wird durch die Mobilfunknummer gebildet, dann gibt`s einen Code per SMS und schon kann es losgehen. Das Adressbuch wird nach anderen Viber-Usern durchsucht und sogar telefonieren ist via Viber kostenlos möglich. In einem WLAN-Netz funktioniert das natürlich am besten. Selbstverständlich …

Ein Erdbeer-Sahne-Traum für den Hobbykoch

Schon wieder ist ein Jahr rum und wir feiern heute Geburtstag. Das Tochterkind und ich haben gestern Abend und heute morgen noch einmal in der Küche gestanden, um meinem lieben Hobbykoch und dem weltbesten Papa einen Traum aus Erdbeeren, Sahne und Biskuit zu zaubern. ERDBEER-SAHNE-TRAUM Das Rezept reicht für eine 26er bis 28er Springform und ist im Original hier zu finden. Beim Biskuit habe ich mich allerdings auf unser altbewährtes Rezept verlassen, welches ich Euch (ein weiteres Mal?) nicht vorenthalten möchte. Es ist kinderleicht und mir noch nie misslungen. Zutaten für den Biskuit: 4 Eier Gr. M 160-200 g Zucker (evtl. einen Teil davon durch Vanillezucker ersetzen) 1 Prise Salz 200 g Mehl 2 TL Backpulver Die schnelle Zubereitung: Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform fetten bzw. den Boden mit Backpapier auslegen. Die Eier mit der Hälfte des Zuckers dick weiß schaumig rühren, mindestens 5 Minuten. Das Mehl mit dem restlichen Zucker, dem Backpulver und der Prise Salz mischen. Die Mehlmischung auf einmal zum Eier-Zucker-Schaum geben und mit einem Teigspatel oder Schneebesen …

Projekt Colourcode 03

Es ist mal wieder Zeit für ein neues Colourcode-Foto und diesmal habe ich noch einmal zu dem schönen Airbrush gegriffen, was mich beim Wolkenkratzer-Festival vergangenes Wochenende so fasziniert hat. Die bunten Farben erheitern doch bei dem miesepetrigen Wetter da draussen ein wenig das Gemüt, oder nicht? Klick macht grösser… An dieser Stelle möchte ich noch auf etwas hinweisen, was mir gerade im Zuge des schönen Projektes bei Siglinde besonders gut gefällt. Denn hier bin ich auf das schöne kleine i*Phone-App Adobe Kuler aufmerksam geworden. Ein feines Tool, wenn man schöne Farben aus einem Foto heraus picken möchte. Und da Ihr bei appgefahren.de alles nachlesen könnt, erspare ich mir hier, näher auf das kleine Programm einzugehen. Allerdings nicht, ohne Euch noch auf etwas hinzuweisen: Die mit der App erstellten Farb-Themes werden – nach Anmeldung mit Adobe-ID – auch auf der Adobe-Kuler-Website angezeigt. Von dort können sie (und natürlich alle anderen Farbthemes auch) kinderleicht mit einem Klick auf den Rechner herunter geladen werden. Dazu einfach mit der Maus über das gewünschte Theme zeigen und auf Download klicken. …