Monate: Januar 2015

Gruß aus dem Wohnzimmer

Sie lassen mich noch nicht in Ruhe, die doofen Bazillen. Obwohl ich nicht so viel huste und herumschnupfe, fühle ich mich ziemlich schlapp und habe seit Tagen Kopfschmerzen. Aber ich möchte auch nicht dauernd Tabletten nehmen. Egal – heute und morgen habe ich ja noch Zeit. Bis Montag morgen sollen bitte alle Symptome verschwunden sein, ich möchte meine Kollegen nicht hängen lassen.

Freitags-Füller #305

Heute und morgen noch und schon ist wieder ein Zwölftel des Jahres 2015 herum. Kommt es Euch auch so vor, als vergehe die Zeit immer schneller und schneller, je älter man wird? Nach dem ersten Cappuccino des Tages und einer Dusche habe ich mich mit einer schönen Tasse Heidelbeer-Vanille-Tee an mein Macbook verzogen und habe Lust und Zeit, meine grauen Zellen ein wenig zu bemühen und Barbaras Lückentext auszufüllen? Ihr auch?

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Mit dem doofen Herpes fing es an und nun sitze ich hier und leide ein wenig vor mich hin. War ja klar, dass auch ich die aktuelle Erkältungswelle nicht unbeschadet überstehe. :( Danke, liebes Immunsystem, dass Du mir immer wieder einen Strich durch die Rechnung machst. Ich bin mir 100%ig sicher, dass ich nicht Bitte hier gerufen habe. Nicht besonders gesundheitsfördernd sind auch die tollen immunsuppressiven Medikamente, die ich wegen des Rheumas nehmen muss.

Und täglich grüßt der Dummfrager

Ich kann mich jeden Morgen aufs Neue amüsieren. Immer, wenn ich morgens in aller Herrgottsfrühe auf die Arbeit fahre, höre ich ihn im Radio, denn montags bis freitags immer so gegen 5:20 Uhr läuft er zum ersten Mal. Der FFH Dummfrager. Hier zwei kleine Kostproben: Frage: „Was ist ein Mitesser?“ Antwort: „Welche, die zufällig dazu kommen und nichts fürs Essen bezahlen wollen“ Frage: „Wie viele Kontinente gibt es?“ Antwort: „Fuffzig. Z. B. Australien, Russland, die Schweiz, Österreich…“ ?? Bitte? Wäre ja wirklich lustig, wenn es nicht so traurig wäre. Einziger kleiner Trost ist, dass ich davon ausgehe, der Dummfrager muss lange suchen, bis er derartige Antworten bekommt. Und wer jetzt Lust auf mehr hat – hier gibt`s den Dummfrager als Podcast. Viel Spaß!!

Liefer-Biene

Schwelgt Ihr ein bisschen mit mir in Erinnerungen? Letztens war ich mit dem Tochterkind im Skyline Plaza – einem richtig schönen Einkaufszentrum Nähe Frankfurter Messe. Und als wir so durch die Gänge schlenderten, blieb unser Blick an diesem Gefährt hängen:

Fertig ist der erste Möbius

Nach anfänglichen Schwierigkeiten und gestrigem 2-stündigem Maschen anschlagen, ein, zwei Reihen stricken, wieder aufribbeln, neu aufnehmen etc. habe ich es heute neuen Mutes im zweiten Anlauf geschafft. Mein Samstags- Sonntags-Projekt „Möbius-Schal“ ist erfolgreich beendet. Und alles in allem habe ich glaube ich nicht mehr als 3 Stunden dafür gebraucht.

Wollprojekt

So, nun hat es Frau Sonnenhut also geschafft. Mit Ihrem gestrigen Blogartikel hat sie mich dazu gebracht, meine Wollkisten zu sichten, die Stricknadeln zu polieren und mir das ein oder andere Strick-Video anzusehen. Das Projekt heißt Möbius und ich bin sehr gespannt, ob es mir gelingen wird. Also so, wie ich es mir vor meinem geistigen Auge vorstelle.