Leckeres, Plauderecke
Kommentare 19

Auf der Suche nach einer Salatsauce

Ich esse zwar supergerne Salat, aber mit Salatsaucen tu` ich mir irgendwie schwer. Und während ich so durchs Netz surfte, um schöne Rezepte zu finden, dachte ich so bei mir: „Hey – wieso fragst du nicht einfach mal Deine lieben Blog-Leserinnen und Blog-Leser?“

Heute hatte ich wieder einen schönen Salat mit im Büro und nach meinem Rücken-Training im Fitness-Studio war das genau das Richtige – den ganzen Vormittag hatte ich mich schon darauf gefreut:

fresh_salad_jar

Diesesmal habe ich die Salatsauce Knorr Salatkrönung Frühlingskräuter aufgrund Ideenmangels direkt unten in das große Glas geschüttet. Aufgefüllt wurde dann mit all dem, was noch im Gemüsefach des Kühlschranks zu finden war: Möhrenscheiben, Zucchinischeiben, Quinoa den hatte ich Anfang der Woche schon vorgegart – mag ich auch sehr gerne in meinen Overnight-Oats, Radieschen und Eisbergsalat. Und für den kleinen Bento-Einsatz oben habe ich mir ein bisschen gebratene Hähnchenbrust in Scheibchen geschnitten.

Auch heute wieder sah der Salat auf dem Teller dann einfach nur mega-lecker aus und war auch sehr frisch. :good:

Nun aber zurück zu meiner Frage: „Verratet Ihr mir Eure liebsten Salatsaucen-Rezepte?“ Ich würde mich wahnsinng freuen! :dance2:

*******************************

Langsam wird es dunkel draußen, ich wollte diesen Blogartikel eigentlich schon veröffentlicht haben. Aber das Tochterkind meldete sich per Facetime aus Erfurt und das ist definitiv wichtiger – der Blog kann schließlich auch ein halbes Stündchen warten.

waiting_for_sun

Ich hatte dieses Foto vorhin geknipst – und just in diesem Moment kam tatsächlich die Sonne raus. War das schön – nach diesen ganzen tristen, verregneten Tagen. :yes:

Habt einen schönen Abend Ihr Lieben!

:bye:




Print Friendly

19 Kommentare

  1. Sabrina sagt

    Hallo liebe Kerstin,

    dein Blog-Eintrag ist zwar nun schon ein paar Tage her, aber auch ich stehe jedes mal vor diesem „Wie bekomme ich jetzt eine Salatsauce hin?“ Problem. Deswegen fühle ich mich da auch grad sehr angesprochen und abgeholt :scratch:

    Nun grundsätzlich bin ich in der Küche kein fauler Mensch, aber bei Salatsaucen fehlt es mir dann doch ständig an Kreativität. Vielleicht liegt es auch daran das ich nicht jede Sauce mag – in Restaurants führt das meistens zu einem angehenden Krieg zwischen mir und meinem Mann. :wacko:

    Meine beste Freundin betreibt nun seit einem Jahr richtiges Bodybuilding und hat Ihre Ernährung komplett umgestellt. Als ich das letzte mal bei Ihr war hatte sie sooo einen leckeren Salat gemacht und als ich sie nach dem Rezept für die Sauce fragte , hatte ich schon mit der Antwort „Ach ich habe alles zusammen gewürfelt was zusammen passt!“ gerechnet. Immer die typischen Ausreden wenn Frau nicht mit ihren Rezepten raus rücken möchte :cry:

    Aber nein dieses mal hat Sie mir tatsächlich verraten was das ist und mit der Antwort hatte ich nun ehrlich nicht gerechnet. Sie hat einfach etwas Olivenöl mit einer Sauce von Got7 (Sportnahrungshersteller) und zusätzlich Oregano, Thymian und Rosmarin miteinander vermischt.

    Nun habe ich mich natürlich mal etwas schlau gemacht und dabei diese Sauce hier Premium Sauce Got7 gefunden. Ich finde das hört sich so lecker an :hungry: und ich für mich kann mir das in einem Salat sehr gut vorstellen – zumal bei diesen Saucen auf Zucker und Fett verzichtet wird :hurra: und Sie komplett in der Küche (nicht nur für Salat) verwendbar sind.

    Leider muss ich mich aber wohl noch etwas gedulden und so lange auf die Saucen zurück greifen die es schon im Sortiment gibt.

    Liebe Grüße
    Sabrina

  2. Moin Kerstin!
    Ich nehme grundsätzlich Balsamico-Essig und IMMER Olivenöl.
    Je nach Lust setze ich eben genanntes mit Zucker. Zitronensaft und Pfeffer an. Wenn es herzhaft sein soll, dann lasse ich Zitronensaft und Zucker weg, nehme viel Knoblauch gepresst hinein und auch noch Zwiebeln. Kräuter kommen auch immer dazu.
    Ich habe da keine Mengenangaben, ich mache immer so Pi mal Daumen, schmecke zwischendurch ab und weiß dann…so stimmts.

    Viel Erfolg bei all den Antworten hier!

    Liebe Grüße

    Anne

    • Hallo liebe Anne,
      wie bereits erwähnt gibt es Gründe dafür, dass bei uns im Haus kein Balsamico verwendet wird. Also suche ich nach Alternativen. Gestern ist mir schon eine richtig leckere Salatsauce gelungen. :dance: Der Tipp mit dem Maggi gefällt mir zunehmend gut. Ich glaube, das ist „Das gewisse Etwas” ;-)

      Liebe Grüße zu Dir,
      Kerstin

  3. Für Gurkensalat habe ich Mamas Rezept übernommen:
    Saure Sahne, etwas Zitrone, Zucker, Salz, Pfeffer und Dill!!!

    Ansonsten nehme ich gerne:
    Joghurt, Senf (verschiedene Sorten ergeben verblüffend unterschiedliche Ergebnisse), Salz, Pfeffer, Kräuter

    Oder klassisch mit Balsamico und Olivenöl. Da zwei gute Produkte und man braucht nicht viel anderes dazu.

    LG
    Andrea

    • Balsamico fällt hier aus Gründen raus. Aber die Gurkensalatsauce mache ich ziemlich ähnlich wie Du. :-)

      Mit Joghurt oder auch Saurer Sahne zu experimentieren habe ich soeben auf meine Liste geschrieben.

      Liebe Grüße, Kerstin

        • Hört sich sehr lecker an, Andrea. Hatte ich glaube ich auch scho mal. Also irgendwann. ;-) Wird im Hinterkopf behalten und bei Gelegenheit ausprobiert. :-x

  4. Carmen sagt

    Hallo Kerstin,

    ich nehme meistens für die Salatsoße 1 EL Rapsöl, 1 EL Basilikumöl, 4 EL „normalen“ Essig (oder auch mal gemischt mit weißem Balsamico), Salz, Pfeffer, eine Prise Zucker, ein paar Spritzer Maggi (ja – auch bei mir :yes:), Zwiebeln und Kräuter.
    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende, hier ist es sehr kalt und grau und trübe……..

    Liebe Grüße
    Carmen

    • Hallo Carmen, das hört sich nach einem guten ausgewogenen Salatsaucenrezept an, Gefällt mir, Öl und Essig im Verhältnis 1:2. :-)

      Und das mit dem Maggi wird definitiv beim nächsten Salat ausprobiert!

      Liebe Grüße, Kerstin

  5. Huhu,
    bei uns gibt es immer das gleiche Salatdressing … ich mag es so einfach am liebsten:
    Creme fraiche mit Kräuteressig anrühren. Mit Salz, Pfeffer, Honig, Maggi abschmecken, Schittlauch, Dill, Petersilie rein … fertig. :-)
    LG Frauke

    • Hallo liebe Frauke,

      Maggi im Dressing? Da bin ich noch nie drauf gekommen, das wird demnächst mal ausprobiert.

      Ich habe heute 2 EL Olivenöl, 1 EL Walnussöl, 3 EL Cassis-Essig, 1 guten TL Honig, 1 guten TL Senf und ein paar Kräuter zusammen gerührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. War lecker. :dance:

      Liebe Grüße zu Dir & ein schönes Wochenende, Kerstin

  6. Leider kann ich da nicht aushelfen, weil ich hasse Salat. Wenn, dann werden auch diese Soßen bei mir mit fix-Päckchen gemacht … schäm.
    Wollte dich bei Facebook anklicken, ging aber leider nicht. Bin jetzt wieder mit meinem realen Namen unterwegs im Netz.
    Liebe Grüße Ellen

  7. Hallo Luana, leider konnte ich Deinen Kommentar nicht freischalten – deswegen kopiere ich Deine Zeilen mal hier rein:

    hallo kerstin
    ich bin kein salatfan und frauchen auch nicht, darum kann ich dir gerade keinen tip verbellen. aber das du einen tollen blog hast, das kann ich sagen*wuff
    hab morgen einen entspannten tag ins wochenende und sei lieb gegrüßt,
    luana
    p.s bei uns leben auch katzen bzw kater, drei an der zahl :D

    Und hier meine Antwort für Dich:

    Hallo Luana, herzlich willkommen auf meinem kleinen Blog. Es freut mich, dass es Dir bei mir gefällt.

    Und ich wünsche Dir auch einen schönen Freitag und ein tolles Wochenende!

  8. Marina sagt

    Liebe Kerstin, mmmh sieht sehr lecker aus dein Salat im Glas :) Ich mache mir ab und zu ein Dressing aus einem Teil Schmand, zwei Teilen saurer Sahne, etwas Wasser zum verdünen und ordentlich Schnittlauch. Das ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Klingt zwar nach *uh macht dick*, stimmt aber nicht weil der Salat ja so gut wie nix an Kalorien hat.
    Liebe Grüße
    Marina

    • Hallo Marina, vielen Dank für das Rezept. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Und völlig klar – der Salat bringt ja sehr wenige Kalorien mit sich. ;-)

      Liebe Grüße, Kerstin

  9. Sabine Jürgens sagt

    Hallo Kerstin :)

    Ich nehme Salata von Kühne, Öl, Joghurt, Kondensmilch, Maggi, Senf und Salatkräuter (tiefgefroren von Iglo)

    oder: Essig, Öl, Salatkräuter, Spritzer Zitrone, ein Schuß Wasser

    Meine Kollegen stehen drauf :hurra:

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    • Hallo Sabine,

      Kondensmilch in der Salatsauce habe ich noch nie gehört, sehr interessant. ;-) Und Salata von Kühne kenne ich nicht – das werde ich mir beim nächsten Supermarktbesuch mal genauer ansehen. :-) Danke schön!!

      Liebe Grüße, Kerstin

  10. Mit der Salatsauce werde ich dir keine so große Hilfe sein, vermute ich mal.
    Ich bin da auch nicht gar so kreativ.
    Meist nehm ich etwas Wasser, Essig, Olivenöl, Knoblauch- und Zwiebelpulver und ein wenig Honig, Salz und Pfeffer.

    Aber deine Leuchte, die fasziniert mich nahezu jeden Tag und sie steht schon auf meiner Wunschliste. Sie gefällt mir total gut !

    • Hallo Peggy,

      freut mich, dass Dir die Lightbox so gut gefällt. :sing:
      Und den Tipp mit dem Honig behalte ich mal im Hinterkopf. ;-)

      Liebe Grüße, Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:hurra: 
:cool: 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:-( 
:unsure: 
;-) 
:mail: 
:kaffee: 
:coffee: 
:nagellack: 
:holy: 
mehr...