Monate: Januar 2017

Karamellsauce wie bei Starbucks

Seid Ihr auch ein Kaffeespezialitäten-Schleckermäulchen wie ich? Und haltet Ihr – genau wie ich – Karamellsauce auf Eurem Cappucino bzw. Latte Macchiato für absolut unwiderstehlich? Ja? Dann habe ich heute ein einfaches und gelingsicheres Rezept für Euch, denn vielleicht habt Ihr ja auch schon den ein oder anderen vergeblichen Versuch hinter Euch, eine solche Dessertsauce selber zu machen. Die größte Herausforderung bei der Herstellung ist wohl, die Konsistenz der Sauce so hinzubekommen, dass sie noch so flüssig bleibt, dass man sie problemlos aus dem Kühlschrank entnehmen und auf den Milchschaum spritzen kann. Ihr könnt mir glauben – ich war mega-gespannt, als ich nach der Zubereitung die abgekühlte Karamell-Sauce in das Dekorierfläschchen abgefüllt hatte. Bei Raumtemperatur war die Konsistenz prima – aber blieb sie es auch gekühlt? Oh ja, sie blieb es und jetzt nach einer guten Woche kann ich sagen: Sie schmeckt auch heute noch genauso lecker wie am ersten Tag und der Milchschaum lässt sich kinderleicht verzieren. Ganz ehrlich: Ich könnte das Zeug auch einfach so löffeln, aber das lasse ich – aus Gründen – …

Ein frohes Neues Jahr!

Seid Ihr alle gut im Neuen Jahr angekommen? Ich muss noch weiter ausholen: Hattet Ihr auch alle ein frohes und schönes Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben? Bei uns war es superschön – Die Familie war zusammen und wir hatten eine sehr schöne, ruhige und entspannte Zeit. Am 2. Weihnachtstag war die Freude besonders groß, denn zum Weihnachtsessen, zu dem meine Eltern alle Jahre wieder einladen, waren auch meine drei Brüder mit ihren Familien gekommen – leider aufgrund von vielfältigen Interessen und Aufgaben recht selten geworden. Umso schöner also, dass es endlich mal wieder geklappt hat. Silvester ist hier ja nicht so das große Thema. Die Kinder sind flügge und so saßen der Hobbykoch und ich hier und verbrachten einen weiteren gemütlichen Abend mit Spielen, einem kleinen leckeren Essen und etwas Fernsehen. Nach den ersten 20 Minuten lautstarker Böllerei in der Nachbarschaft zogen wir uns dann recht schnell in die Koje zurück. Aber schön war`s, die Raketen der anderen zu bestaunen. Nun wünsche ich Euch einen schönen entspannten Neujahrstag! Hoffentlich hat der Alltag Euch morgen noch …