Alle Artikel in: Beauty

Frau ist nie zu alt!

Eigentlich war heute nur ein Friseurbesuch mit Strähnchen geplant – quasi ein alle vier Monate wiederkehrendes Ereignis. Und wenn Terragina zum Friseur geht, nimmt sie i.d.R. am Vorabend ihr Helix-Piercing raus, damit der Friseur nicht daran hängen bleibt. So also auch gestern, allerdings musste ich dann feststellen, dass mein Piercing beim Herausnehmen kaputt gegangen ist. Das Gewinde zum Verschließen war aus der Kugel rausgegangen und steckte noch am Stab – somit also unbrauchbar. Da mein Friseur in der Frankfurter City ist bot sich natürlich an, im Anschluß noch beim Piercing-Studio vorbeizuschauen und neuen Schmuck zu kaufen. Und wie ich so in dem wirklich schicken, neuen Laden stand (das Studio war wohl erst vor kurzem umgezogen) sah ich es wieder: Das Piercing, was mir bei anderen immer so gut gefiel.  Lange Rede – kurzer Sinn: Ich dachte mir: „Also wenn ich schon auf dem Stuhl sitze (ja, sie setzen verkauften Schmuck auch gerne ein), dann kann ich mir ja auch ein Tragus-Piercing stechen lassen“ – auch wenn mir zugegebenermassen doch ein wenig mulmig war.  Gesagt – getan und …

Sommerloch

Ja, so kann ich es wohl mittlerweile nennen, denn nach wie vor fehlt mir die Motivation zum bloggen und zum Blogs lesen. Ob es an der Hitze liegt? Oder an der überschwenglichen Lust, Sport zu treiben und endlich wieder mal was für die Figur und das Wohlbefinden zu tun? Ich weiß es nicht. Heute mache ich mich noch zusätzlich rar, weil der Sohnemann Geburtstag hat – den 19.! Unfassbar – ich frage mich wieder und wieder, wo nur die Zeit geblieben ist. Gebacken habe ich bereits gestern – der junge Mann hat sich New York Cheesecake gewünscht und eine liebende Mutter kommt diesem Wunsch natürlich sehr gerne nach. Gerade habe ich noch eine Himbeersauce für einen Himbeerspiegel gezaubert, damit wir dann gleich zusammen gemütlich Kaffee trinken können. Dafür habe ich einfach etwas Zucker in einen Topf gegeben und karamellisiert, dann ca. 200 g TK-Himbeeren und 2 EL Wasser zugefügt und das Ganze etwas köcheln lassen. Der Hobbykoch durfte das Sößchen dann durch ein Sieb passieren. Und so sonst so? Sonst ist es mir heute deutlich …

Liebe auf den ersten Blick

Heute war ich mit dem Tochterkind zum Mini-Shopping in unserem Lieblings-Einkaufszentrum unterwegs – ein wenig Bummeln stand auf dem Programm, eine neue Jeans wurde benötigt und außerdem wollten wir auch gerne gemütlich eine Latte Macchiato zusammen trinken.

Schnelle Frühlingsnägelchen

Von Hinz zum Kunz bin ich gelaufen, weil ich einen ganz bestimmten Nagellack in einer ganz bestimmten Farbe haben wollte – es handelt sich genau um diesen Lack: L’Oreal Paris Color Riche Le Vernis in der Farbe 114 Blanc Nude Demoiselle Irgendwie reizte mich der hübsche Flakon und die Farbe und die Tatsache, dass diese Lacke auf Ölbasis sind – kannte ich bis dato noch überhaupt nicht.

Lahme Schnecke

Erstmal ein großes Dankeschön für all Eure lieben guten Wünsche bzgl. der doofen Rheumaschmerzen in der Hand. Ich habe das Cortison vorübergehend auf 20 mg erhöht, so dass ich nun nahezu schmerzfrei bin. Die gleiche Kur habe ich im Juli 2015 schon einmal durchgezogen – mit gutem und nachhaltigem Erfolg. In der nächsten Zeit werde ich dann wochenweise wieder das Medikament reduzieren, bis ich wieder bei meinen 2,5 mg/Tag angekommen bin.

Verpackungs-Opfer

Eigentlich sollte man in meinem Alter ja über so manchen Dingen stehen – das gelingt mir auch eigentlich häufig recht gut. Aber bei so kleinen hübschen Schnickeldi-Sachen, da kann ich schon mal schwach werden.   So auch bei dem folgenden Produkt, dass ich am vergangenen Freitag im Drogeriemarkt mit dem großen orangefarbenen M entdeckt habe.

Schoko-Nägel

Nach ein paar Tagen Lackpause zum Erholen habe ich mich heute, immer wieder gerne sonntags, weil ich da Zeit und Ruhe habe, für eine neue Nagellackfarbe entschieden, die ich mir bei meinem letzten Besuch in der Lieblingsdrogerie mitgenommen habe.

Herbstfreuden

Eigentlich sollte heute ja den ganzen Tag die Sonne scheinen. Ab und zu habe ich sie auch gesehen, allerdings ist es mit 13°C längst nicht so warm wie vom netten Wettermann im Radio angekündigt – schade. Dieser Samstag war und ist aber trotzdem ein schöner Samstag, hat er doch schon bilderbuchmässig begonnen.