Alle Artikel in: Rund ums Kochen

Tomaten-Linsen-Suppe [Lieblingssuppe]

Heute vor einer Woche hatte ich die große Freude, mit einer liebgewonnenen Kollegin und Freundin einen kleinen Backmarathon zu starten. Sechs Stunden standen und sassen wir gemeinsam in ihrer Küche und rührten zusammen, rollten und stachen aus, verstauten Gebäck in Dosen und hörten dazu Weihnachtsmusik aus Kindertagen. Superschön war es, denn auch wenn es eine Premiere war – wir arbeiteten Hand in Hand und alles lief wie am Schnürchen, wir hatten eine Menge Spaß. Danke schön an dieser Stelle an Dich, liebe Kollegin. Klar macht das stundenlange Arbeiten mit süßen Sachen auch hungrig auf Herzhaftes und geistesgegenwärtig hatte die Freundin ihre Lieblingssuppe für uns vorbereitet, die wir uns irgendwann zwischen Blech 9 und Blech 12 gemeinsam schmecken ließen. Dazu gab es ein leckeres Walnußbrot. Hmmmhhh – einfach megalecker! Letzte Woche Mittwoch, also zwei Tage später, war es bei mir mal wieder soweit – ein Zahn musste gezogen werden und so kam mir dieses köstliche Suppenrezept gerade recht. Ich konnte es mir Mittwoch früh noch ganz fix vorbereiten und so stand mein Abendessen für Mittwoch und …

Couscous-Salat a la Terragina

Terragina macht Sport und Terragina versucht sich derzeit gesund zu ernähren. Und da auch das Wetter recht schön und warm ist, haben wir uns heute dazu entschlossen zu grillen. Und immer wieder stellt sich hier die Frage: „Welchen Salat gibt es heute zu Hähnchenbrust, Lammspießchen & Co?“ Wir haben uns gemeinsam für Couscous-Salat entschieden und ich habe heute mal ein wenig experimentiert. Und da die restlichen Familienmitglieder ungefähr in dieser Art reagiert haben „Oooh, der ist voll lecker!!“ bzw. „Hmmmmh!“ habe ich mich entschlossen, Euch schnell mein Rezept aufzuschreiben. Terraginas Couscous-Salat Zutaten für 4 Personen: 300 g Couscous 300 ml Wasser 1 EL Oliven- oder Sonnenblumenöl 1 guter TL Salz 1 guter TL gekörnte Brühe 3 Zitronen 1/2 Salatgurke 2 mittelgroße Tomaten 2 Paprika, z. B. orange und rot 1 kl. Dose Mais 1 Bund glatte Petersilie 2 Stiele frische Minze 1 EL Olivenöl 1 EL Tomatenmark 1 EL Sojajauce 1-2 TL rote Currypaste (je nach gewünschter Schärfe) Salz und Pfeffer Chiliflocken oder Pul Biber Zubereitung: Den Couscous in einer großen Schüssel abwiegen. In einem …

Die Saison ist eröffnet

Gestern habe ich Euch die leckeren Heidelbeeren gezeigt und heute habe ich bei der lieben Ellen gelesen, dass sie die Erdbeer-Saison eröffnet hat. Auch im Hause Terragina wurde in diesen Tagen eine Saison eröffnet, allerdings die Caprese-Saison. Für Euch unschwer an dem großen Beitragsbild zu erkennen.

Gesund im Glas

Eigentlich bin ich ja diejenige, die sich ihr Frühstück erst im Büro zubereitet. Aber bis ich mein Porridge oder Müsli gemacht und mein Obst geschnippelt habe sind die Kollegen meist schon fertig mit Frühstücken. Wer wie ich ein wenig durchs Netz surft und auch ab und zu bei Pinterest vorbei schaut, ist sicher auch schon über diese hübschen amerikanischen Gläser gestolpert, die ursprünglich mal zum Einmachen gedacht waren. Getränke werden hier gerne gezeigt, Smoothies, Shakes, Limonaden, aber auch Frühstücks-Kompositionen und Desserts. Heute nahm ich mir die Zeit, mein Frühstück und auch mein Mittagessen in eben diesen hübschen Gläsern vorzubereiten. Ich habe ja schon immer eine kleine Schwäche für Weck gehabt – und nun eben auch für die Ball Mason Jars.

Herzwärmer-Suppe

Auch wenn es ein paar Grad wärmer ist, so ist es doch immer noch ganz schön kalt draußen. Und gibt es bei solchen Temperaturen etwas Besseres als einen großen Teller Suppe? Ihr ahnt es schon: Heute habe ich Euch wieder mal ein Rezept mitgebracht. Wieder einmal eine Kartoffelsuppe. Ich liebe Kartoffelsuppe und ich mache sie immer ein wenig anders. Sie war superlecker genau wie die drei, vier anderen Rezepte, die ich bereits hier auf dem Blog veröffentlicht habe und hier kommt auch schon das Rezept:

{Fast} vergessene Liebe

Manch einer erinnert sich vielleicht noch an das ein- oder andere Emaille-Stück in der Küche bei den Großeltern oder Eltern. Neben dem alten Emaille-Krug in Weiß mit blauem Rand erinnere ich mich auch noch an eine große Auflaufform bei meiner Oma in dunklem Blau und einem Kaffee-Pott, ebenfalls in dem damals sehr gängigen Farben Weiß und Blau.

Feta-Sommer-Dip

Dieser Sommer ist der Sommer von Rohkost, Obst und Salaten, Joghurt oder anderen Milchprodukten sowie Ciabatta oder Baguette. Was anderes brauche ich im Moment nicht und ich weigere mich, mich an den Herd zu stellen und bemühe mich auch, den Ofen aus zu lassen, um nicht noch zusätzliche Wärme zu produzieren. 

Rosmarinkartoffeln

Wie so oft standen wir gestern wieder einmal vor der Frage: „Was kochen wir heute?“ – kennt sicher jeder von uns. Unter der Woche gibt es im Hause Terragina meistens kleine Gerichte. Mal ist Kind 1 nicht da, mal Kind 2 und manchmal kommt auch der Hobbykoch erst spät oder gar nicht nach Hause.