Alle Artikel mit dem Schlagwort: 30 Tage – 1 Objekt

30 Tage – 1 Objekt – Beverly`s 30. Tag

Soo ihr Lieben – draussen wird`s schon dunkel und es wird Zeit, dass ich mich ein letztes Mal auf diesem Blog für Euch zeige… es war eine superschöne Zeit mich Euch und die ganze Familie hier hat sich mächtig über jeden einzelnen Eurer vielen Kommentare gefreut. Habt ganz vielen lieben Dank dafür! Hier ist es also nun, mein letztes Foto – und ich habe mich für Euch extra nochmal richtig schön positioniert in meiner Hängematte, hoffentlich gefällt`s Euch! Und Ihr müsst auch gar nicht traurig sein, denn – so manch einer von Euch hat´s ja auch bereits gefunden – es gibt einen Blog!! UNSEREN Blog – unseren ersten ganz eigenen Maine-Coon-Ladies-Blog – ist das nicht sensationell? Klar, die Dosine macht ja nicht nur im Januar und Februar Fotos, sondern eigentlich schon eher das ganze Jahr – und somit hat sich unsere Dosine gedacht – ok, dann richte ich für die Mietzen eben jetzt was eigenes ein. Hier geht´s lang Leider wird der Untertitel (Nähkästchen-Geplauder von Britchy & Beverly) bei diesem Theme nicht angezeigt, aber es …

30 Tage – 1 Objekt – Beverly`s 29. Tag

Ist bei euch auch so ein trauriger Sonntag? Kalt ist`s und grau ist`s. Da lobe ich mir doch das kuschelige Haus hier – wobei ich heute einen wirklich fiesen Start in den Tag hatte. Hat mich doch der Hobbykoch in seinem Büro glatt übersehen und die Tür zu gemacht…. :( Aber als ich etwas gehört habe (die Dosine kam runter in den Souterrain) habe ich nur ein einziges Mal gemaunzt – sie hat mich sofort raus gelassen und dann habe ich mich erstmal ausgiebig schmusen und krabbeln lassen. Auf Schritt und Tritt bin ich ihr dann gefolgt, ich habe sie wirklich nicht aus den Augen gelassen. Als sie wieder ein wenig duch die Blog geklickt hat, bin ich auch nicht von ihrer Seite gewichen – guckt ihr hier:     Und, wer erkennt, wessen Blog da geöffnet ist? Naaa? Weiß es jemand? Ein kleiner Tipp – da ist auch eine Fellnase zu sehen Ich bin sehr gespannt! Ihr wollt auch noch wissen, was heute auf unserem Speisezettel der Dosis stand? Das kann ich euch genau …

30 Tage – 1 Objekt – Beverly´s 28. Tag

Haha, heute trickse ich euch mal ein wenig aus – denn dieses Bild ist bereits gestern abend spät entstanden! Ich bin ja ein ehrliches Katzentier!! Ich habe euch ja schon viel von dem Büro vom Hobbykoch erzählt – und gestern war`s sooo nett da unten – der Hobbykoch hat mich nach allen Regeln der Kunst verwöhnt *schnurrrrr* Ein lautes Rufen war zu hören, als er die Dosine nebst Knipskiste zu sich zitiert hat. Da liess die gute Britchy sich auch nicht lange bitten. Keine Ahnung, warum sie sich angesprochen fühlte. Jedenfalls kam auch sie dann runtergetrottet und wollte sich gleich am hübschen doch schon recht mitgenommenen Teppich zu schaffen machen. Ich würde den aber auch nicht austauschen – weil auch ich mich hier in einem unbeobachteten Moment zu gerne mal lang mache und prüfe, ob noch alle Krallen vorhanden sind… Oha – da hat sie doch was anderes entdeckt… seht ihr`s unter ihrem Fellbauch grün hervorblitzen? Das ist doch tatsächlich noch ein Überbleibsel von der Vorweihnachtszeit – war als "Schenkli" bei der letzten Futterbestellung von …

30 Tage – 1 Objekt – Beverly`s 27. Tag

Und wieder ist es Abend, obwohl das bearbeitete Foto schon seit dem frühen Nachmittag auf der Festplatte des Computers liegt. Der aufmerksame Leser / die aufmerksame Leserin hat aber sicher mitbekommen, dass der Hobbykoch samt kompletter Familie heute „außer Haus“ war – der Bruder der Dosine hat nämlich heute Geburtstag. Und auch die Dosine hat heute ein Stückchen leckeren Kuchen gegessen „fingerchenheb“ – ich hab`s gerochen! Naja, ein kleiner Ausrutscher halt – aber dafür gab`s mittags auch nur Salat. Ich habe heute ganz schön viel herum gemaunzt – kann es gar nicht erklären. Esstisch, Zweibeinerbett, Kratzbaum, Kissen im Büro vom Frauchen, Hocker im Wohnzimmer, lauter bequeme Plätze – wie geschaffen zum Putzen und Ausruhen. Ansonsten ist heute nichts Spannendes passiert. Der Hobbykoch war mittags schon daheim und musste aber nochmal an den Schreibtisch, die Dame hat bissel im Haus herumgewuselt und auch ein paar Fotos geknipst, die Juniors kamen gegen 14 Uhr und haben schnell ihre Portion Salat gegegessen und um 15 Uhr ist die Familie dann „abgedüst“. Ein sehr ruhiger Freitag also ohne besondere …

30 Tage – 1 Objekt – Beverly`s 26. Tag

Oha, heute ist die Dosine aber spät dran, Euch lieben Besuchern mein neuestes Bild zu zeigen. Ich gebe zu, heute war nicht viel Zeit zu knipsen, denn große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus und die wollen bekanntlich vorgeplant werden. Mehr darüber aber in einem anderen Artikel, denn ICH bin hier die Hauptperson.     Vergangene Nacht ist etwas Ungewohntes passiert, und ich denke mal, meine Dosine hat sich riesig darüber gefreut! Denn wie sie gestern abend im Bett so ihr Buch zu Ende gelesen hat, habe ich beschlossen, sie zu besuchen und hab`s mir am Fußende des Bettes gemütlich gemacht… hach, war das kuschelig… Das ist meine Dosine gar nicht gewohnt und sie war ganz vorsichtig, damit sie mich nicht erschreckt. Es dauert immer ein bissel, bis sie "ihre" Schlafposition gefunden hat – da ist sie sehr eigen. Aber sie hat total auf mich aufgepasst und mich gar nicht gestört. Ich glaube, ich habe zum Dank dann ca. eine 3/4 Stunde ununterbrochen leise geschnurrt. Nachts ist die Dosi dann dreimal wach geworden – und ja …

30 Tage – 1 Objekt – Beverly`s 25. Tag

Arbeitstag war heute wieder – und wie unsere liebe Dosine nach Hause kam, lagen wir beide schön gemütlich auf dem elterlichen Bett – davon gibt`s kein Foto, weil es dort a) zu dunkel war und b) der Blitz nicht auf der Kamera – dem Katzengott sei Dank! Ruhig war`s und ganz entspannt, auch wenn die Dosine heute ganz leicht entnervt von der Arbeit kam – aber genaueres weiß ich nicht. Britchy ist dann gleich wieder zum Wasserhahn gesprungen um zu trinken – ich mache ja sowas nicht. Gut, probiert habe ich es auch mal, aber ich trinke lieber aus irgendwelchen Schälchen, die unten in der Spüle stehen. Unser Frauchen stand wieder `ne ganze Weile in der Küche, aber das ist ein anderer Artikel. Dafür habe ich sie dann aber später verfolgt und wollte gekrault werden – pflichtbewusst habe ich meine Streicheleinheiten eingefordert. Jetzt ist´s wieder ruhig, der Dosi fährt die beiden Kids zum Friseur – mal sehen, wie die beiden dann aussehen, wenn sie nach Hause kommen – nötig war´s jedenfalls. Die Dosine könnte ruhig …

30 Tage – 1 Objekt – Beverly`s 24. Tag

Soo, da bin ich wieder! Erstmal liebe Grüße von meiner Dosine – sie ist nicht krank, sie friert nur und ich schwöre, ich habe gestern mein Bestes gegeben und sie hat mich als Heizdecke benutzt. Heute hat sie wieder bissel hier und da herumgewuselt… und im Obergeschoss, wo sich ausser dem Büro von der Dosine auch noch die Kinderzimmer befinden, schaut´s auch mal wieder aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen. Und meine liebe Dosine kann da auch nicht komplett die Finger von lassen. Wie alt müssen Kinder eigentlich werden, bis sie rausgefunden haben, dass es mit Ordnung bissel leichter geht im Leben? Nun denn – meine Sorge soll`s nicht sein. :-p Ansonsten hat heute schön die Sonne geschienen – ich habe auch mal an der geöffneten Terrassentür sitzen dürfen – das habe ich richtig genossen (nicht auf diesem Bild, da sitze ich auf der Kratztonne neben der Tür…. da war sie nämlich schon wieder zu…)     Ich habe mal meine Dosine besucht, wie sie das Bad geputzt hat von den Kids und habe ihr …

30 Tage – 1 Objekt – Beverly`s 23. Tag

Seid ihr alle gut in die neue Woche gekommen? Ich habe gehört, dass einige krank sind und ich möchte Euch an dieser Stelle liebe Grüße von Kerstin ausrichten – sie wünscht allen Kranken, dass sie ganz schnell wieder gesund werden!! Ich passe heute mal auf`s Büro vom Dosi auf – und ja ich geb´s zu – ich habe mir nicht gerade den bequemsten Platz ausgesucht hier auf diesem super-aufgeräumten Regal zwischen dem ganzen Krimskrams, der hier rum steht. Aaaber: Mir gefällt`s – und das ist schließlich die Hauptsache! Ansonsten war heute ein langweiliger Montag wie fast immer – ohne aufregende Vorkommnisse. Die Dosine hat an ihrer Hack-Kiste gesessen und irgendwas im Web gesucht – eine Hülle für`s iPhone glaube ich. Und so ein dicker Katalog vom Gärtner ist heute gekommen – da hat sie lange ihre Nase rein gesteckt – und nun schreibt sie meinen Bericht. Hmm, ich glaube, meine liebe Dosine wird heute nicht alt – sie hat eiskalte Finger und vertippt sich andauernd… ich denke mal, sie ist heute abend mal besser auf …

30 Tage – 1 Objekt – Beverly`s 22. Tag

Ich fasse es nicht – heute hat sie`s tatsächlich geschafft – und ich konnte es gar nicht verhindern… – sie hat mich doch tatsächlich beim Gähnen erwischt… Was soll man bei so einem trüben Wetter und noch dazu am Sonntag auch anderes machen als faul im Kratzbaum liegen? Hat vielleicht jemand eine Idee? Also ich habe jedenfalls keine. Das Einzige, was bei mir auf dem Programm steht heute ist: Fressen – Saufen – Schlafen – Streicheleinheiten abholen – Fressen – Dösen – Saufen – Kuscheln – und so weiter und so fort. Ja, genau da nach ist mir heute! Ach so, hier übrigens das Beweisfoto – und, sind meine Beisserchen in Ordnung? Ich hoffe doch – das Fressen klappt jedenfalls problemlos….

30 Tage – 1 Objekt – Beverly`s 21. Tag

Ihr habt`s sicher schon gesehen, heute war Kerstin wirklich fleissig – ganz viel Spaß hatte sie bei ihrer Foto-Session – viele schöne Fotos sind herausgekommen. Aber jetzt steh` ich wieder hier im Mittelpunkt – jawoll Und ich habe heute wieder mal "die Kurve gekratzt", weil dieses doofe gelbe Ding über die Böden gesaust ist, auch die Treppe hoch. Und mit dem Rüssel hat Kerstin dann unsere ganzen Schlaf- und Ausruh-Möglichkeiten von unserem Fell befreit. In der Zeit bin ich zur Tochter in`s Zimmer geflüchtet… ich glaube, hier habt ihr mich noch nie gesehen. Seht Ihr mal – mit mir lernt ihr die letzten Winkel der "Schreck`schen Villa" kennen Heute habe ich mich also im Zimmer der jungen Dame eingefunden.. ein Teppich, wo ich mich gerne mal ausstrecke – aber da mosern die Dosis immer, wenn sie mich dabei erwischen – dann mach` ich es eben heimlich :-p Nee, ich bin ja eine liebe Beverly – das mache ich nur selten – und noch viel lieber unten im Büro vom Dosi. Hier also mein heutiges Foto, …