Alle Artikel mit dem Schlagwort: Apple

Ein guter Tag

Oh ja, heute war wirklich ein guter Tag. Ich kann behaupten, dass alles rund lief und es den ein oder anderen schönen Moment gab. Im Job läuft alles nach Plan – neue Arbeitsgerätschaften wurden heute geliefert und ich freue mich sehr, denn diese habe ich mir schon lange zum arbeiten gewünscht und endlich durfte ich sie bestellen.

Es ist vollbracht

Also weitestgehend. Der Macci ist neu aufgesetzt mit OS X Yosemite und arbeitet so, wie er soll. Im Laufe des Vormittags traten noch ein paar Sachen auf, die gefixt werden wollten, aber ich bin guter Zuversicht, dass schon bald alles wieder genau so läuft wie ich es mir vorstelle.

Waterlouge – Aquarell-App für iPhone und iPad

Waterlouge heute umsonst im App-Store. Das habe ich gerade bei appgefahren aufgeschnappt. Und als bekennende Foto- und Bildbearbeitungs-Freundin habe ich mir dieses App doch gleich mal etwas genauer angesehen und auch sofort ausprobiert. Wie es genau funktioniert und wie Ihr das sonst 2.69 € teure App laden könnt, lest Ihr am besten bei Freddy & Co direkt nach. Der Weg zur App ist etwas holprig, aber schnell bewältigt und auch ganz einfach. Und hier mal ein erstes Ergebnis mit zwei verschiedenen Bearbeitungen.  Das Originalfoto hat übrigens das Tochterkind geknipst, die mir diese kuscheligen grau-weiß-gestreiften Hausschuh-Boots vom Shoppen mitbringt.  Und, Ihr lieben Äpfelchen-BenutzerInnen, juckt es auch bei Euch in den Fingern? Die App ist sehr benutzerfreundlich und nahezu selbst erklärend. Und sie macht Spaß.

Kennt Ihr schon Viber?

Vielleicht habt Ihr auch schon mal darüber nachgedacht, ob es nicht eine kostenlose Alternative zu dem hoch verbreiteten WhatsApp gibt? In den jüngsten Tagen kam eine traurige Tochter zu mir und sagte, dass Ihr WhatsApp nur noch zwei Tage auf ihrem S*amsung Galaxy SIII läuft, danach müsse sie bezahlen. :( Hmm, kein wirklich schöner Gedanke und da ich nicht die Absicht hatte, meine Kreditkarteninformationen bei meiner Tochter zu hinterlegen, musste etwas anderes her. Mit knapp 16 Jahren ist man ganz schön pfiffig und so schlug der Sohnemann uns vor, doch einmal Viber auszuprobieren. Gesagt – getan, denn schließlich gibt es diese App – kostenlos – für iOS, Android, Windows Phone, BlackBerry, Nokia und Bada. Und ich muß sagen, die App erinnert doch sehr stark an WhatsApp, das Prinzip scheint sehr ähnlich zu sein. Ein Account wird durch die Mobilfunknummer gebildet, dann gibt`s einen Code per SMS und schon kann es losgehen. Das Adressbuch wird nach anderen Viber-Usern durchsucht und sogar telefonieren ist via Viber kostenlos möglich. In einem WLAN-Netz funktioniert das natürlich am besten. Selbstverständlich …

Für Foto-Fans: iPad-App Moldiv

Am Pfingstmontag möchte ich Euch eine tolle neue iPad-App vorstellen, die es derzeit(?) umsonst im App-Store gibt. Ich habe sie mir vorgestern installiert und Zeit gehabt, sie ein wenig auszutesten. Und ich muß sagen, einfacher könnte das Collagen-Erstellen nicht sein. Wer von Euch also gerne Fotos knipst und diese dann mehr oder weniger kunstvoll arrangieren und kombinieren möchte, dem sei MOLDIV wärmstens ans Herz gelegt. Ruck-Zuck ist eine Collagenvorlage ausgewählt, die Fotos zugefügt und mit Text, Effekten, Rahmen und/oder Stickern aufgehübscht. Dabei ist die Bedienung denkbar einfach. Sogar das Vertauschen von Fotos ist kinderleicht. Einziger Wermutstropfen: Weitere Hintergründe, andere Sticker, noch mehr Texturen und Fotoeffekte, dafür muß man dann doch sein iTunes-Konto belasten. Ich für meinen Teil habe mir das Collagen-Pack herunter geladen und auch das Background-Pack und ich denke, ich werde es nicht bereuen. Mal sehen, ob noch etwas nachkommt, da wäre zum Beispiel noch „Vintage Effects-Pack“ für 89ct, das mich doch sehr reizen würde… Die App läuft am schönsten auf dem iPad, aufgrund der großen Fläche, aber auch auf dem iPhone lassen sich …

Neue Lieblings-Apps

Ein Weilchen habe ich das neue Spielzeug nun ja schon und es wurde auch im Web viel darüber berichtet. So zum Beispiel, dass chargenweise die Geräte Kratzer aufweisen – mein Exemplar blieb davon verschont. Hätte mich sicher auch ein wenig ganz schön angegnatzt, das gebe ich gerne zu. Auch ist die Karten-App wohl wirklich ein kleiner Faupax – aber auch das tangiert mich nicht so sehr, bin ich doch seit drei Jahren Navigon-App-Nutzerin und damit sehr zufrieden. Bei den meisten Apps erscheint nun noch im Bildschirm oben und unten nun ein schwarzer Balken, aufgrund des größeren Bildschirms und der höheren Auflösung. Aber es gibt auch einige ganz schnelle Entwickler, die sich fix der neuen Auflösung angepasst haben. Und genau um diese Apps soll es in diesem Blogartikel gehen. Ich bin ja ein großer Wetter-App-Fan und stets auf der Suche nach „dem” Wetter-App schlechthin. Und auf dieser Suche bin ich auf diese App gestossen, welche ich Euch hier rechts gerne verlinkt habe. Sie nennt sich ganz einfach Wetter 2x und besticht durch brillante, wirklich schöne Grafiken …