Alle Artikel mit dem Schlagwort: Feiertage

Kleine Hefe-Häschen

All meinen lieben Besuchern wünsche ich ein frohes Osterfest im Kreise Eurer Lieben und hoffe, dort, wo Ihr gerade seid, ist es ein wenig wärmer und sonniger als hier bei uns. Mitgebracht habe ich heute ein Hefeteig-Rezept, denn ich habe heute morgen schon fleißig eine Hasenbande gebacken. Da der Teig sich großartig und zügig verarbeiten ließ und ich die Häschen vielleicht mal wieder irgendwann backen möchte kommt hier das Rezept. Vielleicht hast aber auch Du Lust und Zeit am Ostermontag-Morgen noch zu Backen und alle Zutaten im Haus – dann hast auch Du etwas davon. Hefeteig-Häschen-Bande Zutaten für 8 Häschen: 1/2 Würfel frische Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe 250 ml Milch 80 g Zucker 80 g Butter in kleinen Stücken 500 g Mehl 1 gute Prise Salz 1 Pck. Vanillezucker abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone evtl. 1/2 Fläschchen Butter-Vanillearoma 1 Eigelb etwas Milch 8 Rosinen oder 4 Haselnusskerne als Augen etwas Hagelzucker für die Deko Zubereitung: Zunächst wird die Milch abgemessen und in der Mikrowelle oder in einem kleinen Topf auf dem Herd erwärmt. Parallel dazu …

Frankfurter Kranz

Hoffentlich hattet Ihr alle schöne, ruhige und entspannte Weihnachtstage. Bei uns war es sehr schön und wie in den letzten Jahren auch haben wir die Stille und gemeinsame Zeit sehr genossen. Nun sind die Feiertage wieder vorbei und die Reste meiner kleinen Feiertags-Torte, von der ich Euch heute erzählen möchte, sind nahezu vernichtet. Als meine Großmutter noch lebte gab es zu jedem festlichen Anlass, an dem die Familie sich traf, genau diesen Kuchen – den Frankfurter Kranz. Ich weiß nicht, warum ich mich bisher nie daran gewagt hatte, aber in diesen Tagen war es endlich soweit und heute möchte ich Euch gerne das Rezept bloggen, wie ich ihn gemacht habe (bekanntlich führen ja verschiedene Wege zu einem leckeren Ergebnis).

Warum ich den Aschermittwoch mag

Ich mag den Aschermittwoch… weil die Strassen trotzdem noch recht frei sind, obwohl wir die tollen Tage gut überstanden haben. weil die Party-Mucke im Radio ein Ende hat. weil die Tankstelle heute wieder offen hat, zu der ich gestern leider umsonst gefahren bin. weil ich nur noch einen Arbeitstag vor mir habe und weil alles wieder seinen gewohnten Gang geht. Ich wünsche all meinen Leserinnen und Lesern einen Aschermittwoch voller Gelassenheit und hoffe, dass bei Euch keine Katerstimmung herrscht. Habt einen schönen Tag! Und ein klein wenig traurig bin ich, weil ich keinen Kreppel abbekommen habe…