Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fotografie

Meine Kameratasche

Auf Wunsch einer einzelnen Dame zeige ich Euch heute gerne einmal die neue Kameratasche. Ich habe ja auch mit einem Modell von der Photoqueen geliebäugelt, diese sind auch superschick, aber mir einfach zu teuer.

Sie blüht!

Sieht sie nicht wunderschön aus, die Amaryllis? Ich habe sie vorgestern mit vier geschlossenen Blüten von unserem lieben Besuch geschenkt bekommen. Wir hatten zum „Nachmittags-Plätzchen-Essen-und-Kaffee-Trinken“ eingeladen. Als ich gerade von der Arbeit daheim angekommen bin, zauberte mir dieser Anblick ein Lächeln ins Gesicht. Danke, Ihr Beiden – ich freue mich täglich daran!

Alleinstellungsmerkmal

Was für eine Vokabel – Alleinstellungsmerkmal. Noch nie gehört und wieder etwas gelernt. Wer Näheres über dessen Ursprung wissen möchte, bitte einmal Onkel Wiki bemühen und dem Link folgen. Heute geht es hier um das Alleinstellungsmerkmal von Schwäbisch Gmünd, welches ich bei einem Treffen der Familie letzte Woche Samstag bewundern konnte. Leider hatten wir nicht allzu viel Zeit, das Forum Gold und Silber auch von innen zu betrachten und durch die Ausstellungen zu schlendern oder dem ein oder anderen Künstler über die Schulter zu schauen. Aber allein die Fassade hat es mir angetan und ich finde sie absolut sehens- und bloggenswert. Habe ich doch eine kleine Schwäche für die besondere Architektur. Ob der beeindruckende Bau bereits 2013 fertig gestaltet wurde oder erst pünktlich zur diesjährigen Landesgartenschau entzieht sich leider meiner Kenntnis. Ich wünsche all meinen Besucherinnen und Besuchern ein schönes Wochenende. Geniesst die letzten Sommertage – hier wird heute Abend noch gegrillt.

London-Eindrücke

Und schon ist die schöne Zeit in London wieder vorbei. Wir hatten 4 1/2 großartige Tage mit herrlichstem Sonnenschein. Spontan fällt mir dazu ein: „Wenn Engel reisen…” – aber ich möchte mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen. Beeindruckend, diese Stadt. Und so anders als letztes Jahr Rom. Ein Shopping-Paradies mit grünen Oasen, unglaublich vielen Bussen und Taxen, supernetten Menschen und einer superleckeren Vanilla Latte – viel besser als bei Starbucks und fast an jeder Ecke zu bekommen. Hier. Dank Oyster Card waren wir auch viel mit der Tube unterwegs – aber so wirklich Freude macht das nicht, bei über 25°C mit der Underground-Bahn zu fahren. Soooo viele Menschen. Dagegen kann Frankfurt wirklich einpacken. Und schnell stellten wir fest, dass es viel mehr Spaß macht, mit den tollen Doppeldecker-Bussen unterwegs zu sein. Wesentlich entspannter und obendrein sieht man viel mehr von der Stadt.;) Natürlich habe ich auch ein paar Fotos gemacht. Nicht so viele wie sonst, aber es war ja auch ein Shopping-Trip. Habt Ihr Lust auf ein paar Eindrücke? Unser Domizil für 5 …

Rosen-Zauber

So schön waren sie noch nie – die weißen Kletterrosen in unserem Garten. Auch in diesem Jahr wurden sie leider wieder von der „gemeinen Gartenlaus” heimgesucht – aber der Hobbykoch hat schnell reagiert und so erfreuen wir uns täglich an der Vielzahl der Blüten. Versüßen sie uns doch den Anblick der immer noch währenden Baustelle direkt vor unserer Terrasse. Aber wir dürfen zuversichtlich sein: Das 3-Familien-Haus ist weiß verputzt und die Terrassen sind platziert. Fehlt nun also nur noch der Gartenbauer… und in ca. drei Wochen dann werden wir neue Nachbarn haben. Jetzt aber die Bilder, denn vielleicht erfreuen diese ja auch das ein oder andere Blog-Lese-Herz. ~ klick macht größer ~

Frohe Weihnachten

Meine lieben Blogbesucher und Blogbesucherinnen, nun ist er wieder einmal schneller da als gedacht, der Heilige Abend. Alle Einkäufe sind erledigt, alle Geschenke sind verpackt, der Baum ist geschmückt und das Essen für den Abend vorbereitet. Nur leider habe ich es auch in diesem Jahr wieder nicht geschafft, Weihnachtsgrüße zu verschicken. :( Aber mich bzw. uns haben in diesen Tagen einige wunderschöne, lieb geschriebene Karten erreicht und über jede einzelne haben wir uns riesig gefreut. Habt vielen lieben Dank dafür. Ihr seid toll! Ich hoffe, auch meine Blogwünsche erreichen Eure Herzen und ich wünsche Euch allen wunderschöne Feiertage im Kreise Eurer Lieben. Ich wünsche euch zum Weihnachtsfest dass nur in Maßen es euch stresst. Viel Harmonie und Muße schenkt und auch mit Stille euch umfängt. Mal ein, zwei Gänge runterschalten trotz allem Trubel innehalten. Für jeden, der das manchmal tut ist es für Leib und Seele gut. Die Wohltat und noch vieles mehr die wünsche ich euch allen sehr. Die Stunden sind gezählt… habt wunderschöne Weihnachten!

1. Advent

Und schon ist er da – der 1. Advent. :advent: Eigentlich wollten wir heute gemeinsam einen Weihnachtsmarkt besuchen. Dann haben wir uns aber doch entschieden, einen gemütlichen Nachmittag mit der ersten Plätzchen zu verbringen. Und Ihr so?

Erste Einstimmung auf den Advent

Adventszeit. Ruhe. Geborgenheit. Wärme. Kerzen. Lichter. und noch viel mehr… Ich mag die Adventszeit und freue mich jedes Jahr sehr auf diese Zeit. Und wo kann man sich besser auf die schönste Zeit des Jahres einstimmen, als in einer sehr gelungenen Adventsausstellung in der Lieblings-Gärtnerei? Zwei kleine Eindrücke habe ich für mich und für Euch mitgebracht. Nur das erste Foto habe ich hier daheim geknipst. Das Engelchen wohnt schon seit ein paar Jahren bei uns – hinzugekommen ist das Gewürzgläschen, welches ich mir von der Ausstellung mitgebracht habe. All meinen Besucherinnen und Besuchern wünsche ich eine schöne erste Adventswoche. Und ich wünsche Euch, dass für Euch die Adventszeit und hoffe, dass Ihr sie auch ein wenig geniessen könnt . Und wenn dort draussen jemand ist, der mir einen Tritt in den Allerwertesten gibt, damit ich endlich anfange, Plätzchen zu backen – nur zu.

Soulfood: Heisse Schokolade

Warten auf den ersten Schnee… ob er wohl heute kommt? Aber es ist noch zu warm hier in den Niederungen und ein bissel Zeit haben wir ja auch noch. Also mache ich es mir gemütlich. HOT CHOCOLATE 250 ml fettarme Milch 1 gehäufter TL Kakaopulver 2 TL Zucker 1/2 TL Zimt etwas Vanille-Extrakt 1-2 Stückchen Zartbitter-Schokolade evtl. ein paar Marshmallows Die Milch mit dem bitteren Kakao, dem Zucker und dem Vanille-Extrakt unter Rühren aufkochen. Die Schoko-Stückchen zufügen und in der heißen Schokolade auflösen. In eine schöne Tasse füllen, evtl. etwas Sahne darauf geben und mit ein paar Marshmallows garnieren. Ich habe statt der Schokolade vom orange-blauen Discounter ein Stängelchen Choceur Zartbitter Schokolade mit Pfefferminzcreme genommen. Löst sich schnell auf und ist mega-lecker.

Es wird gemütlich

Die Uhren sind umgestellt und um 18 Uhr ist es dunkel. Nun ist die Zeit für wärmenden Tee, Kuscheldecken, Kerzen und Gemütlichkeit so richtig angebrochen. Wer mich kennt weiß, dass ich auch angenehme Düfte sehr gerne mag. Und just heute gab es bei dem orange-blauen Discounter diesen wunderhübschen Vitalofen. Ich kenne ja Duftöle in Duftlämpchen und die fantastischen Yan*kee-Candles und -Tartes. Von letzteren bin ich auch ein großer Fan. Dieser Vitalofen aber war neu für mich und mit den Steinen und Gewürzmischungen war es mal etwas anderes. Einfach, warm und äußerst dekorativ. Und das riecht…. Ich geniesse dann mal den Abend und wünsche all meinen Blog-Leserinnen und Blog-Lesern einen schönen, gemütlichen Abend und überhaupt eine angenehme dunkle Jahreszeit.