Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kreatives

Diva-Challenge #211

Es ist Ostern und für uns ein langes Wochenende, dass wir geniessen. Jeder geht seinen Hobbys nach. Früher haben wir auch hier und da mal ein Gesellschaftsspiel gespielt. Heute hat keiner so rechte Lust dazu und so habe ich die freie Zeit zum Zeichnen genutzt.

Spiralen

Zentangle ist ja stark vernetzt im WWW und ich habe heute erstmalig einen Beitag zu Laura Harms Diva Challenge #210 getangled. Eine offensichtlich sehr beliebte Challenge unter Tanglern, denn ich habe gesehen, dass es schon an die 100 fertige Tangle-Kärtchen gibt.

Mein Montag

Seid Ihr alle gut in die neue Woche gestartet? Ich war von 6 Uhr bis 14:30 Uhr quasi durchgehend beschäftigt. Irgendwann zwischendurch habe ich mein Bircher Müsli gefrühstückt und mittags schnell einen kleinen Riegel gegessen. Es gab also viel zu tun und ich hoffe, es hat auch alles geklappt. Wenn nicht, muss ich morgen noch einmal ran – leider zeigt sich das ja immer erst am nächsten Tag.

Kreativitäts-Schub

Solltet Ihr mich vermissen: Ihr seid schuld, denn Ihr habt mich angefixt. Also Frau Landgeflüster zum Beispiel oder auch The Strange Beauty. Und natürlich auch die liebe Frau nima… bei Ihr habe ich den Kick bekommen, mir das Flow-Heft noch nachzuordern, bevor es nicht mehr verfügbar ist. Sollte mich also jemand suchen – ich bin in der Künstlerischen Ecke und habe Bleistifte, Fineliner, Radiergummi, Skizzenblock und Zeitschriften bzw. Übungshefte um mich herum arrangiert.

Man(n) wird nur 1x Fünfzig

Heute abend ist es soweit. Wir sind zu einer Geburtstagsfeier eingeladen, auf die wir uns schon seit Tagen freuen. Wie im Titel bereits erwähnt – man wird nur 1 x Fünfzig, und da sollte es ein hübsch verpacktes Geschenk sein. Bislang fehlten mir jedoch die Ideen, das gebe ich ungerne zu und eigentlich wollte ich heute morgen noch los, ein Körbchen, eine Schale oder ähnliches zum Übergeben kaufen.

Fertig ist der erste Möbius

Nach anfänglichen Schwierigkeiten und gestrigem 2-stündigem Maschen anschlagen, ein, zwei Reihen stricken, wieder aufribbeln, neu aufnehmen etc. habe ich es heute neuen Mutes im zweiten Anlauf geschafft. Mein Samstags- Sonntags-Projekt „Möbius-Schal“ ist erfolgreich beendet. Und alles in allem habe ich glaube ich nicht mehr als 3 Stunden dafür gebraucht.

Wollprojekt

So, nun hat es Frau Sonnenhut also geschafft. Mit Ihrem gestrigen Blogartikel hat sie mich dazu gebracht, meine Wollkisten zu sichten, die Stricknadeln zu polieren und mir das ein oder andere Strick-Video anzusehen. Das Projekt heißt Möbius und ich bin sehr gespannt, ob es mir gelingen wird. Also so, wie ich es mir vor meinem geistigen Auge vorstelle. 

Guten Rutsch!

Jetzt ist es fast rum, das Jahr 2014 und ich möchte Euch wenigstens noch alle guten Wünsche für den Jahreswechsel mitgeben. Ich bin kein Freund der guten Vorsätze für ein neues Jahr – war ich noch nie. Aber drei Dinge möchte ich doch ändern. Mehr fotografieren Wieder mehr Sport treiben und natürlich mehr bloggen Ich werde mich auf jeden Fall bemühen, alle drei Punkte umzusetzen. Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so dass der Vorrat für ein Jahr reicht. Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor. Man füge 3 gehäufte Eßlöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz, 1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt. Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen. Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit. Kommt gut rüber ins neue Jahr und ich würde mich freuen, Euch 2015 wieder auf meinem Blog begrüßen zu können.