Alle Artikel mit dem Schlagwort: Maine-Coon

Alles für die Katz #39

Während es draußen junge Hunde regnet (und das schon den ganzen Tag) zeige ich Euch heute mal wieder ein Bild von unserer Nalamaus an ihrem aktuellen Lieblingsplatz. Letzte Woche habe ich ja pausiert, weil ich einfach kein schönes Foto in petto hatte und die Blogunlust um sich gegriffen hat. Es wird besser und deswegen bin ich auch heute wieder dabei. Einen Tag zu spät, aber ich denke, das wird die liebe Jaelle mir verzeihen. Hach ja – Katze müsste man sein. Haben sie nicht ein paradisisches Leben? Beneidenswert… Fressen, schlafen, chillen, bespielt und beschmust werden und dann wieder von vorne. So lässt es sich doch prima leben!

Alles für die Katz #37

Ich hatte es ja schon angedroht – es kommt wieder Katzen-Content auf mein Blog, weil ich ja zu gerne Jaelle und ihr schönes Projekt unterstütze. Während Fräulein Nala in der Tonne schläft, hat der Kater es sich heute mal hier und mal dort gemütlich gemacht. Und da er dabei äußerst fotogen ist, habe ich mal wieder ein paar Fotos geknipst: Auf dem letzten Bild sieht er zugegebenermassen ein wenig desinteressiert aus, frei nach dem Motto: „Hey, kannst Du nicht mal die doofe Knipse wegpacken?“ – Nein, kann ich nicht, weil er einfach zu niedlich aussieht. Ich wünsche all meinen lieben Besucherinnen und Besuchern ein entspanntes Wochenende und hoffe, es ist nicht ganz so verregnet und wir sehen auch ab und zu mal diese große gelbe Scheibe am Himmel.

Alles für die Katz #36

Ja, ich weiß, ich bin einige Tage zu spät – eine ganze Woche, um genau zu sein. Aber irgendwie gab es kein schönes „katziges“ Motiv und es standen mal wieder andere Dinge im Vordergrund. Heute aber möchte ich gerne einen kleinen Schnappschuss zu Jaelles schönem Fotoprojekt nachreichen – hat sich vor ein paar Tagen so ergeben und leider kam ich nicht schneller zum bloggen. Das Foto habe ich am Sonntag aufgenommen. Es war so niedlich, wie die beiden da friedlich vereint im Freigang saßen und glaubt mir: Dieser Moment war nur von kurzer Dauer. Als ich nämlich schnell ins Wohnzimmer ging um die große Kamera zu holen, war der schöne Moment auch schon wieder vorbei. Also nur ein Handyfoto, über das ich mich trotzdem richtig freue!

Alles für die Katz #35

Bei Alles-für-die-Katz #34 war ich leider urlaubsbedingt nicht dabei, aber heute habe ich die Nalamaus wieder bei einer ihrer Lieblingsbeschäftigungen knipsen können und kann somit wieder ein Foto zu Jaelles schönem Projekt besteuern. Es ist das erste Mal seitdem ich am Projekt teilnehme (Januar 2015), dass ich pausiert habe. Irgendwie habe ich während der ganzen Urlaubsvorfreude vergessen, einen Artikel vorzubloggen.

Alles für die Katz #33

Erstmal wünsche ich Euch an diesem 1. Mai einen wunderschönen Frühlingstag und Feiertag. Da er auf einen Sonntag fällt, ist es ja nicht wirklich ein besonderer Tag, sondern viel mehr ein Sonntag wie jeder andere auch. Aber es ist auch ein 1. eines Monats und somit sammelt die liebe Jaelle wieder unsere Katzenbilder ein – wie immer am 1. und 15. eines jeden Monats.

Alles für die Katz #32

Ich weiß, dass ich dieses Mal eine Woche zu spät dran bin mit meinem Beitrag zu Jaelles schönem Katzen-Foto-Projekt, hatte diese Verzögerung aber vor ein paar Tagen schon angekündigt. Zum einen durch dem Umstand, dass es mir nicht gut ging letzte Woche und zum anderen, weil ich gerne Fotos nachreichen wollte, wenn unsere Nalamaus ihren Friseurtermin hinter sich gebracht hat.

Alles für die Katz #31

Auch die schönste Zeit geht einmal vorbei und so ist heute also der Abreisetag des Tochterkinds angebrochen. Wir werden in Kürze noch gemütlich brunchen und schon bald wird dann der Zug in Richtung Erfurt losfahren. Klar bin ich traurig und ich werde meine Maus auch wieder ganz schön vermissen – aber andererseits freue ich mich auch sehr über ihre Selbständigkeit und dass sie sich in ihrem neuen Zuhause in einer schon gar nicht mehr so fremden Stadt so wohl fühlt mit lieben Kommilitonen. Kaum zu fassen, dass übermorgen schon das zweite Semester beginnt – und wieder wird mir vor Augen geführt, wie schnell doch die Zeit vergeht… Nun aber zu dem eigentlichen Blogthema des heutigen Tages – einen Tag zu spät, aber besser als gar nicht. Denn wie immer sammelt die liebe Jaelle am 01. und am 15. eines Monats schöne Fotos von unseren Miezen.

Alles für die Katz #30

Puh – wieder einmal liegt ein anstrengender Arbeitstag hinter mir und ich bin ziemlich unmotiviert, was das Bloggen angeht – ich glaube, ich bin einfach ein wenig urlaubsreif. Gerne aber möchte ich auch heute wieder dabei sein, wenn Jaelle zu ihrem schönen Projekt aufruft und bringe Euch ein Foto von unserem süßen Katertier mit:

Alles für die Katz #29

Den ganzen Tag über war schönster Sonnenschein. Ausgerechnet jetzt, wo ich zu Hause bin und Feierabend habe, muss es sich wieder zuziehen. Aber einen Vorteil hat es ja: Ich sehe den Schmutz auf meinen Fenstern nicht mehr so. Sehr schade, denn ich wollte doch noch ein paar schöne Fotos von den Fellnasen für Jaelles Katzen-Projekt knipsen.

Alles für die Katz #28

Eigentlich hätte ich gestern morgen perfekte Fotomotive gehabt, denn auf unserer Terrasse tummelte sich ein kleines freches grau-weißes Kätzchen. Das fanden Nala und Padano gar nicht toll und aufgeregt liefen sie an den 1×2 und 1×3 laufenden Fenstermetern hin und her. Einmal sprang das Katertier sogar ans Küchenfenster und auch auf das Fensterbrett Richtung Freigang. Leider war es noch stockfinster und auch mit Terrassenbeleuchtung hätte ich keine wirklich guten Fotos machen können. Also müsst Ihr Euch damit zufrieden geben, dass ich Euch von dieser Aktion in aller Herrgottsfrühe erzähle.