Alle Artikel mit dem Schlagwort: Natur

Überall Raps

Darf ich Euch auf einen kleinen Feiertags-Spaziergang mitnehmen? Gestern habe ich nach dem Abendessen noch eine kleine Runde durch unseren Ortsteil gedreht und bin zu den Rapsfeldern gelaufen. Sonst fahre ich ja immer nur durch sie hindurch und ärgere mich, dass ich meine große Kamera nicht dabei habe. Schon bald ist die Zeit wieder vorbei, aber so lange können wir den schönen Anblick noch genießen und uns über den Blütenstaub auf unseren Autos ärgern. Was macht Ihr heute Schönes an diesem Kaiserwetter-Feiertag bzw. -Vatertag? Für uns ist es ein richtiger Faulenzer-Tag. Wobei… so ganz stimmt das ja gar nicht. Ich habe eine Donauwelle gebacken, der Hobbykoch hat uns zum Mittagessen mit einem leckeren Kartoffelauflauf verwöhnt und jetzt können wir das schöne Wetter auf der Terrasse genießen, während sich das Tochterkind mit einer Freundin trifft. Klar, wenn sie schon mal ein paar Tage zu Hause ist, möchten sich die beiden auch mal ein paar Stündchen sehen. Dann muss sie ihr Stück Kuchen eben heute am späten Nachmittag oder auch erst am frühen Abend essen. Ich werde …

Gartenfreuden

Auch wenn das Wetter nicht wirklich schön ist und die Sonne sich nicht wirklich zeigen möchte, so habe ich doch eben ein wenig Herbst in unserem kleinen Garten geknipst. Die Endless Summer erfreut uns mit der wahrscheinlich letzten Blüte in diesem Jahr – lange werden wir uns wohl nicht mehr daran erfreuen können.

Die erste Dahlie und die Hummeln

Letztes Jahr als ca. 50 cm hohe Staude gekauft und eingepflanzt, erfreuten wir uns im Sommer 2014 an jeder Menge Blüten unserer beiden Dahlien. Über die kalte Jahreszeit hat der Hobbykoch alle Triebe bis auf ca. 15 cm zurückgeschnitten, den Wurzelballen ausgebuddelt und in der Garage die beiden Knollen überwintert. Irgendwann im Frühjahr hat er sie dann wieder eingegraben. Erst sah man nur ein paar grüne Spitzen an einer der beiden Pflanzen, die zweite kommt jetzt ganz langsam nach – offensichtlich hat diese nicht ganz so viel Kraft wie das andere Exemplar.

Im Garten

Ich bin noch nicht durch mit dem Thema RAW und außer, dass die Dateien so riesig sind und mich das ein wenig abschreckt, habe ich heute mal einen direkten Versuch gestartet. Mit der Kamera bewaffnet habe ich mir schnell nach dem Büro ein paar hübsche Motive in unserem kleinen Garten gesucht und die Fotos mal im Modus ”RAW + jpg“ gemacht. Und siehe da – bei dem direkten Vergleich fällt schon auf, dass ich das ein oder andere Foto gerne auf eine andere Art und Weise digital entwickeln würde als die Kamera es tut.

Ein Rhododendron-Paradies

Neben den Rosen, die im Park Rosenhöhe in Darmstadt leider zum Großteil noch nicht blühten haben wir noch einen weiteren sehr schönen Teil des Parks entdeckt. Hier standen die verschiedensten Rhododendren-Arten zum Großteil in voller Blüte. Eine wahre Explosion der Farben erwartete uns – schon aus der Ferne sichtbar.   

Feiertags-Blümchen

Während heute morgen alles noch schlief und viele Rolläden noch geschlossen waren, habe ich einen kleinen Spaziergang gemacht. Ich liebe es, wenn alles noch still und friedlich ist. Nur das Vogelgezwitscher war zu hören. Kein Auto, keine Menschen – toll!

Der Garten erwacht

Endlich ist es soweit. :fruehling1: Temperaturen über 20°C laden doch gleich auf die Terrasse ein und im Moment ist es hier auch sehr still. Nur Marit Larsen darf im Hintergrund ein wenig singen. Die Gartenmöbel sind abgewischt, die Terrasse gefegt und der Hobbykoch hat auch vor ein paar Tagen die ersten Unkräuter der Saison entfernt.