Alle Artikel mit dem Schlagwort: Padano

JPEG oder RAW

Ich möchte gerne noch ein wenig im Bereich Bildbearbeitung bleiben, denn irgendwie hat das Thema mich auch heute nicht losgelassen und ich habe immer wieder viel ausprobiert. Seitdem ich meine digitale SLR-Kamera (mittlerweile schon die zweite) habe, habe ich immer im jpg-Format fotografiert. Ein paar Mal habe ich einen Ausflug in das raw-Dateiformat gemacht, aber irgendwie war ich mit den Ergebnissen nicht wirklich glücklich und habe es schnell wieder aufgegeben.

Padano pfotelt

Leider kann man es auf den schnellen iPhone-Bildern nicht so gut sehen, aber es ist so schön zu beobachten, wie Padano Tag für Tag den großen Nici-Bär mit seinen Pfoten bearbeitet. Eigentlich dient der Bär als Deko, aber das Tochterkind benutzt ihn immer als Armkissen. Also vorausgesetzt, der Kater hat ihn nicht gerade in Beschlag.  *lol*

Gedanken und Miezen am Donnerstag

Erstmal danke ich Euch allen für Eure lieben Genesungswünsche. Heute geht es mir schon ein wenig besser, das Antibiotikum scheint seine Wirkung zu tun. Als ich heute morgen so an meinem Rechner oben in meinem Büro saß, dachte ich mir, ich könnte ja endlich meinen guten alten Macci, der schon bald fünf Jahre alt wird, einmal von Grund auf neu machen. Er ist mit dem Alter ganz schön voll und dadurch auch ziemlich langsam geworden.

Empfangs-Komitee

Während ich mich gestern auf die neuen Stifte gestürzt habe, ging es den Miezen des Hauses ähnlich. Natürlich haben sie sich nicht auf meine Stifte gestürzt, das hätte ich auch nicht wirklich toll gefunden, sondern auf die Umverpackung, die ganz schön groß ausgefallen ist.