Alle Artikel mit dem Schlagwort: Suppen

Tomaten-Linsen-Suppe [Lieblingssuppe]

Heute vor einer Woche hatte ich die große Freude, mit einer liebgewonnenen Kollegin und Freundin einen kleinen Backmarathon zu starten. Sechs Stunden standen und sassen wir gemeinsam in ihrer Küche und rührten zusammen, rollten und stachen aus, verstauten Gebäck in Dosen und hörten dazu Weihnachtsmusik aus Kindertagen. Superschön war es, denn auch wenn es eine Premiere war – wir arbeiteten Hand in Hand und alles lief wie am Schnürchen, wir hatten eine Menge Spaß. Danke schön an dieser Stelle an Dich, liebe Kollegin. Klar macht das stundenlange Arbeiten mit süßen Sachen auch hungrig auf Herzhaftes und geistesgegenwärtig hatte die Freundin ihre Lieblingssuppe für uns vorbereitet, die wir uns irgendwann zwischen Blech 9 und Blech 12 gemeinsam schmecken ließen. Dazu gab es ein leckeres Walnußbrot. Hmmmhhh – einfach megalecker! Letzte Woche Mittwoch, also zwei Tage später, war es bei mir mal wieder soweit – ein Zahn musste gezogen werden und so kam mir dieses köstliche Suppenrezept gerade recht. Ich konnte es mir Mittwoch früh noch ganz fix vorbereiten und so stand mein Abendessen für Mittwoch und …

Herzwärmer-Suppe

Auch wenn es ein paar Grad wärmer ist, so ist es doch immer noch ganz schön kalt draußen. Und gibt es bei solchen Temperaturen etwas Besseres als einen großen Teller Suppe? Ihr ahnt es schon: Heute habe ich Euch wieder mal ein Rezept mitgebracht. Wieder einmal eine Kartoffelsuppe. Ich liebe Kartoffelsuppe und ich mache sie immer ein wenig anders. Sie war superlecker genau wie die drei, vier anderen Rezepte, die ich bereits hier auf dem Blog veröffentlicht habe und hier kommt auch schon das Rezept:

Noch `ne Kürbis-Suppe

Merwürdigerweise verbringe ich viel weniger Zeit an meinem Rechner, wenn das MacBook nicht im Haus ist. Hier sitze ich oben in meinem Büro, habe ein wenig Musik an, aber irgendwie fühle ich mich so weit ab vom Schuss. Das ist auch der Grund, warum ich in diesen Tagen eher sporadisch eine Blogrunde drehe. Ich schaue schon in meinen Feedreader, aber ich kommentiere einfach lieber am Couchtisch. Und wehe, jetzt fragt einer, warum – es ist wie es ist. Hier oben stöbere ich am liebsten nach Rezepten oder irgendwelchen Infos, die mir gerade interessant erscheinen, lese meine eMails etc. etc.

Herbstzeit = Kürbiszeit

Eines meiner derzeit liebsten (Trink-)Rezepte des Herbstes habe ich Euch ja bereits hier vorgestellt. Heute möchte ich Euch noch ein weiteres herbstliches Rezept vorstellen, denn ich bin ein ganz großer Kürbissuppen-Fan. Leider kann ich diese Suppe nicht allzu oft servieren, denn weder das Tochterkind noch der Sohnemann stehen auf Kürbis.

Grießnockerln

Auch wenn es heute schon fast zu warm ist – mir war heute nach einer schönen Rinderbrühe mit Grießklösschen bzw. Grießnockerln. Die wollte ich schon die ganze Woche machen, aber da war das Tochterkind keinen einen Mittag daheim. Und da es sicher ein langes Gesicht gegeben hätte, wenn ich die Nockerln gemacht und sie nichts davon abbekommen hätte, stand diese schöne klare Suppe mit Grieß- und auch Markklösschen erst heute auf unserem Speisezettel. Und auch wenn wir alles andere als winterliche Temperaturen haben und auch nicht mit Schnee zu rechnen ist – geschmeckt hat es uns aber trotzdem s..lecker. GRIEßNOCKERLN Zutaten für 2-3 Personen: 1/4 L Milch 30 g Butter Salz Muskat 100 g Hartweizengrieß 1 Ei Zubereitung: Die Milch mit der Butter, dem Salz (ca. 1 TL) und etwas frisch geriebener Muskatnuss in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Die Milch von der Kochstelle ziehen und den Grieß langsam unter kräftigem Rühren einrieseln lassen, bis sich der Brei als Klumpen vom Topfboden löst. Etwas abkühlen lassen. Das Ei ebenfalls kräftig unter …

Kohlrabi-Suppe mit Kokosmilch

Ganz schön frisch heute morgen – bei euch auch? Da blogge ich doch gerne mal ein Rezept von einer superleckeren Suppe, die es vor ein paar Tagen bei uns gab. Zugegeben – eigentlich passt so ein Süppchen eher in den Herbst, aber uns hat sie auch im Frühsommer sehr gut geschmeckt. KOHLRABI-SUPPE mit KOKOSMILCH Zutaten für 4 Portionen: 2-3 Kohlrabi (ca. 600 g) mit etwas Grün 250 g Kartoffeln 2 Zwiebeln 1 Knoblauchzehe 3-4 EL Öl 2-3 TL Curry Salz und Pfeffer etwas Zucker 1 Dose (400 ml) Kokosmilch 600 ml Gemüsebrühe (darf gerne Instant sein) 1 rote Paprika ca. 350 g Hähnchenbrustfilet 4 Spieße Zubereitung: Von den Kohlrabis ein paar schöne, zarte Blättchen nehmen, waschen und in feine Streifen schneiden. In ein Schälchen mit kaltem Wasser legen und beiseite stellen. Die Kohlrabi und Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel fein und den Knoblauch sehr fein hacken. Ca. 2 EL Öl in einen großen Topf geben und die Zwiebeln sowie den Knoblauch im heißen Fett anschwitzen. Die Kohlrabi- und Kartoffelwürfel dazu …

Lieblings-Kartoffelsuppe

Bevor ich Euch das Rezept von dieser winterlichen, oberleckeren Kartoffelsuppe niederschreibe, kurz ein kleiner Lagebericht – Tag 2 nach Nalas OP. Die Maus war heute wieder gemeinsam mit Beverly und Padano am Nassfutter-Napf und hat schön gefressen. Sie war noch nicht einmal die erste, die die „Futterstelle” wieder verlassen hat. Auch sonst macht sie einen ganz guten Eindruck. Heute Abend ist sie wieder ein wenig ruhiger, aber morgen früh bekommt sie ja noch ein mal Schmerzmittel beim Doktor. Spielen möchte sie noch nicht wirklich – aber ich denke, das ist auch vollkommen legitim. Morgen erzähle ich dann hier an dieser Stelle, was der Doc zu ihr bzw. zu mir gesagt hat. Nun aber zum Rezept! LIEBLINGS-KARTOFFELSUPPE Zutaten für 5-6 Personen: 1,5 kg Kartoffeln 1 EL Margarine 1 große Zwiebel 1 Bund Suppengemüse (1 Stück Knollensellerie, 1 Möhre, 1 Stck. Lauch, etwas krause Petersilie) 1,5 Liter Fleischbrühe 1 Lorbeerblatt Salz und schwarzer Pfeffer 125 g Speck- oder Schinkenspeck-Würfelchen 4 Wiener Würstchen oder 1/2 Ring Fleischwurst 1-2 EL Schmand Zubereitung: Die Kartoffeln schälen, waschen und grob würfen. …

Herbstliche Kartoffelsuppe

Gibt es etwas Leckereres als eine richtig schöne Kartoffelsuppe? Also ich meine, so zu dieser Jahreszeit? Seit Tagen stand schon eine solche Suppe auf meiner To-Cook-Liste und heute habe ich es endlich in die Tat umgesetzt. Schon seit mehreren Tagen liegen die mehlig-kochenden Kartoffeln (die wir nicht immer daheim haben) – in unserem Vorratskeller. Also, los geht`s… und entschuldigt bitte, dass ich kein Foto vom Endprodukt habe. :( Wir hatten einen solchen Hunger heute mittag… da habe ich das Knipsen schlichtweg vergessen. Wenigstens habe ich es geschafft, vor dem Kochen die bereitgelegten Zutaten zu knipsen (allerdings sind sie nicht alle zu sehen). HERBSTLICHE KARTOFFELSUPPE Zutaten für 4-6 Personen: 1 Zwiebel 2 Stangen Lauch 6 Möhren 1 kg mehlig-kochende Kartoffeln 100 g Speck oder Schinkenwürfelchen 2 EL neutrales Öl 3 Lorbeerblätter 3 Nelken 3 Pimentkörner 1 1/2 l Gemüsebrühe gehackte Petersilie (frisch oder auch TK-Ware, Kerstin: gefriergetrocknet, war auch lecker!) Majoran, Thymian, Liebstöckel Salz und Pfeffer etwas Crème fraîche oder Sahne-Schmelzkäse Würstchen nach Geschmack, z.B. Wiener, Frankfurter oder auch Rindswürstchen Zubereitung: Gemüse schälen und waschen. Die …

Schnell & Lecker: Grießklößchensuppe

Dienstag = Wochentag. Und da muß es erfahrungsgemäss bei uns ein wenig schneller gehen. Der Sohnemann hat sich gestern Grießklößchensuppe gewünscht. Eigentlich dachte er wohl an so eine Tüte von Mag*gi oder Kn*orr. Aber … nicht mit mir! Die werden selbst gemacht und es gibt da auch ein sehr einfaches, aber durchaus wohlschmeckendes Rezept. Die Klößchen lassen sich mit zwei Teelöffeln schön formen und zergehen auf der Zunge. S..LECKER! GRIEßKLÖßCHENSUPPE Zutaten für 2 Personen: 250 ml Milch 30 g Butter ca. 1/2 TL Salz frisch geriebene Muskatnuss 100 g Hartweizengrieß 1 Ei (Gr. M) Zubereitung: Die Milch mit der Butter, dem Salz und etwas frisch abgeriebener Muskatnuss aufkochen. Dann langsam unter ständigem Rühren den Grieß einrieseln lassen. So lange rühren, bis die Masse sich vom Topfboden löst und einen Klumpen bildet. Vom Herd nehmen und ein wenig abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen 1 Ei unterrühren. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Mit Hilfe von 2 Teelöffeln Klößchen bzw. „Nockerl” formen. Das geht am besten, wenn man eine Tasse mit heißem Wasser bereit stellt und …

Exotische Rote Linsensuppe

Da lag er immer noch, der Rest rote Linsen. Und eigentlich war dem Sohnemann und mir gestern nach Suppe. Was liegt also näher, als eine schöne, exotische Linsensuppe zu kochen? Unter der Woche muß es hier immer ein wenig schneller gehen. Da koche ich nicht so gerne aufwändig, wenn ich von der Arbeit komme. Da kam mir dieses Rezept gerade recht, geschmacklich unbedingt zur Nachahmung empfohlen. Das Foto ist nicht unbedingt das Beste und hätte sich hervorragend Koriander geeignet. Leider hatte ich keinen zur Hand ROTE LINSENSUPPE – EXOTISCH (vegetarisch) Zutaten für 3 Personen: 2 kleine oder 1 große Zwiebel 2 kleine oder 1 große Knoblauchzehe 1 frische Chilischote oder 1/2-1 TL getrocknete Chili etwas Zucker 2 EL Öl 1 Stck. Ingwer (alternativ: Ingwerpulver) 1 TL Koriander, gemahlen 2 TL Kurkuma, gemahlen 175 g Rote Linseln 1 kleine Dose stückige Tomaten 1 Dose Kokosmilch 600-800 ml Gemüse- oder Fleischbrühe (Instant) Salz und Pfeffer aus der Mühle Balsamico-Essig evtl. noch ein paar Kokoschips oder Kokosraspel zum Verzieren Zubereitung: Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Knoblauch …