Alle Artikel mit dem Schlagwort: Torten

Sahnige Erdbeer-Joghurt-Torte

Das Größte für den Hobbykoch im Sommer sind Erdbeeren! Das war schon immer so und wird wohl auch immer so bleiben. Und da der Hobbykoch ja Geburtstag hatte und wir an diesem Wochenende Full House haben, bot es sich an, ihm eine leckere Torte mit Erdbeeren zum Geburtstag zu backen. Hier und heute also: Sahnige Erdbeer-Joghurt-Torte Zutaten für eine Springform, 24 oder 26 cm ∅: Zutaten für den Biskuitboden: 200 g Zucker 4 Eier, Gr. M 200 g Mehl 2 TL Backpulver 1 Prise Salz Zutaten für die Torte: 600 g Erdbeeren 800 g Vollmilchjoghurt 80 g Zucker 2 Pckg. Vanillezucker 1 Prise Salz 12 Blätter Rote Gelatine 400 g Schlagsahne 2 Pck. Sahnesteif Zartbitter-Schokoraspeln Zubereitung: Für den Biskuit (am besten am Vortag zubereiten): Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Die Eier mit der Hälfte des Zuckers in eine Schüssel geben und in mindestens 5 Minuten und am besten mit der Küchenmaschine zu einer dicken weiß-schaumigen Masse rühren. Das Mehl mit dem restlichen Zucker, dem Backpulver und …

Frankfurter Kranz

Hoffentlich hattet Ihr alle schöne, ruhige und entspannte Weihnachtstage. Bei uns war es sehr schön und wie in den letzten Jahren auch haben wir die Stille und gemeinsame Zeit sehr genossen. Nun sind die Feiertage wieder vorbei und die Reste meiner kleinen Feiertags-Torte, von der ich Euch heute erzählen möchte, sind nahezu vernichtet. Als meine Großmutter noch lebte gab es zu jedem festlichen Anlass, an dem die Familie sich traf, genau diesen Kuchen – den Frankfurter Kranz. Ich weiß nicht, warum ich mich bisher nie daran gewagt hatte, aber in diesen Tagen war es endlich soweit und heute möchte ich Euch gerne das Rezept bloggen, wie ich ihn gemacht habe (bekanntlich führen ja verschiedene Wege zu einem leckeren Ergebnis).

Hessische Apfelweintorte

Ich kann es fast nicht glauben, dass ich diese fantastische Torte nicht schon längst auf meinem Blog veröffentlicht habe. Das Rezept ist ein altes Traditionsrezept und ich warne Euch gleich: Kaum steht dieser Kuchen auf dem Tisch, wird er auch schon verputzt sein. Alljährlich zur Kerb in unserem kleinen Stadtteil gibt es am Samstagnachmittag Kaffee und Kuchen. Die Bewohner unseres Stadtteils sind dazu aufgerufen, das Kuchenbuffet zu füllen. Ein Kuchen hat eine jahrzehntelange Tradition – und das ist die hier beschriebene Apfelweintorte unserer Nachbarin. Ich schwöre, binnen 10 Minuten ist der Kuchen weg – weil jeder weiß, wie gut die Dame diesen Kuchen macht.

Unsere Lieblings-Käse-Sahne-Torte

Ja, es gibt sie – die Lieblingstorte des Hauses Terragina. Kaum ist sie gebacken, ist sie auch schon wieder verschlungen. Cremiger, fruchtiger und leckerer geht nicht. Und wunderbar wandelbar ist sie obendrein, denn die in der Torte verarbeiteten Mandarinchen lassen sich nach Lust und Laune auch durch z.B. Pfirsich- oder Ananasstückchen ersetzen. Gemeinsam mit meinem Assistenten habe ich mich also am Freitag Abend in die Küche begeben, hatten sich doch meine Eltern für Samstag Nachmittag zum Kaffeebesuch angekündigt. Die Torte macht nicht viel Arbeit, nur ein wenig Zeit muss sein, denn der Biskuit als auch die Creme brauchen ein wenig Geduld beim Rühren. LIEBLINGS-KÄSE-SAHNE-TORTE Zutaten für eine 28cm-Springform: Für den Biskuit: 4 Eier, Gr. L 2 x 90-100 g Zucker 200 g Mehl 2 TL Backpulver 1 Prise Salz Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Rand leicht fetten. Die Eier mit 90-100 g Zucker in ca. 10 Minuten dick-cremig aufschlagen. In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver, die Prise Salz und die restlichen 90 (oder 100) g Zucker vermischen. …

Leichte Multivitamin-Obst-Torte

Der Hobbykoch gibt einfach keine Ruhe… er möchte unbedingt eine Sahnetorte. :roll1: Und heute pieselt es draußen ununterbrochen bei gerade mal 10°C. Also nutzten wir die Gunst der Stunde, um einmal mehr einen Wunsch zu erfüllen. Gemeinsam mit meinem jungen Back-Assistenten fing ich an zu werkeln und die Arbeit ging wirklich fix von der Hand. Was soll ich also lange schreiben? Hier kommt das Rezept: MULTIVITAMIN-OBST-TORTE Zutaten für den Tortenboden: 3 Eier 2 x 65 g Zucker 150 g Mehl 1 1/2 TL Backpulver 1 Prise Salz Zubereitung des Tortenbodens: Eine 26er bis 28er Springform mit Backpapier auslegen und den Rand leicht fetten. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eier mit den ersten 65 g Zucker dick weiß-schaumig rühren, das dauert mindestens 5 Minuten. Das Volumen sollte sich verdreifachen. In einer separaten Schüssel das Mehl, die zweite Hälfte Zucker, das Backpulver und die Prise Salz gut vermischen. Mehlmischung auf einmal zur Schaummasse geben und mit einem Tagspatel vorsichtig unterheben, bis eine homogene Masse entstanden ist. Sofort in die Springform geben, glatt streichen und in …

Mascarpone-Himbeer-Torte

Ostern 2013… gab es bei Euch heute auch – wie vielerorts – ein Osterlamm? Ich habe es auch in diesem Jahr wieder versäumt, mir eine derartige Backform zu besorgen. Für Ostern 2014 werde ich mir das vormerken, damit pünktlich an Ostersonntag ein Osterlämmchen auf dem Tisch steht. *notier* Bei uns wurde eine Torte gewünscht – und wer kann schon dem Blick eines liebenden Hobbykochs und/oder den Blicken der weltbesten Kinder widerstehen? Also ich nicht. Und so habe ich den gestrigen Nachmittag sehr gerne in der Küche verbracht. Als Anmerkung sei erwähnt, dass ich nun wirklich nicht die Torten-Back-Queen bin. Kuchen sind da eher mein Ressort. Das „Torten-Kredenzen” ist definitiv noch ausbaufähig. Aber: Die süße Sünde kam prima an und alle freuen sich, dass wir auch am Ostermontag noch ein Stück davon geniessen können. MASCARPONE-HIMBEER-TORTE Zutaten für eine Torte mit 26 cm ∅: Für den Biskuit: 3 Eier Gr. L (oder 4 Größe M) 120-140 g Zucker + 2 EL Zucker 1 Pck. Vanillezucker 150 g Mehl (bis 1/3 kann durch Stärke ersetzt werden) 1 Prise …

Eine Torte für den Hobbykoch

Gestern war ein schöner Tag – der Hobbykoch hatte Geburtstag. Und wir haben es uns schön gemacht. Gemütlich als Familie haben wir – nach der Schule – gemütlich zusammen Kaffee getrunken und abends lecker zusammen gegessen. Und viel viel geredet. Schön war´s. Und wäre ich nicht eine doofe Ehefrau, wenn ich dem Hobbykoch nicht die Torte gemacht hätte, die er sich gewünscht hat? Da lasse ich mich natürlich nicht lumpen – hier kommt es, dieses Gedicht an fiesen Kalorien. Zu viert haben wir die Hälfte verputzt und der Rest wird wohl heute vernichtet werden. VANILLE-ERDBEER-TORTE Zutaten für 1 Springform mit 26 cm ∅: Für den Bisquit: 2 Eier 1 Prise Salz 125 g Zucker 2 Pck. Vanillezucker 60 g Sonnenblumenöl 75 g Eierlikör 125 g Mehl 1 1/2 TL Backpulver Für die Creme: 1 Pckg. Vanille-Puddingpulver 350 ml Milch 50 g Zucker 4 Blatt Gelatine 200 g Schlagsahne (alternativ: Cremefine zum Schlagen) 200 g Schmand evtl. Mark 1 Vanilleschote Für den Belag: 500 g Erdbeeren 1 Pck. Tortenguss Rot 2 EL Zucker 250 ml Wasser …

Padano bekommt Besuch oder: Schnelle Frühlings-Beerentorte

Ja, heute bekommt Padano Besuch, denn die Dosine seines Bruders möchte einmal schauen, wie es Padano so bei uns geht. Schließlich bietet sich das an, denn unser Käsewürfel und sein Bruder wohnen gar nicht so weit auseinander. Das Tochterkind hatte heute Lust, mit mir gemeinsam eine schnelle Obst-Torte zu machen – klar sage ich da nicht nein und das Rezept kannte ich noch nicht. Für alle, die nicht gerne lange in der Küche stehen, nicht viel Zeit haben oder diejenigen unter Euch, die kurzfristig Besuch bekommen. SCHNELLE FRÜHLINGS-BEERENTORTE Zutaten für 1 Tortenboden: 500-600 g TK-Beerenmischung 1 Bisquit-Tortenboden 500 g Marcarpone 250 g Magerquark 4 EL Zucker 2 Pck. Vanillezucker evtl. 1-2 TL Vanille-Extrakt evtl. 1 Packung Löffelbisquits Zubereitung: Die Beeren in einem Sieb abtropfen lassen. Mascarpone, Quark, Zucker, Vanillezucker und evtl. Vanille-Extrakt in einer großen Schüssel verrühren. Dann die Hälfte der Beeren unterheben. Die Masse mit einem Teigspatel auf dem Tortenboden und auch am Rand verteilen, die restl. Beeren dekorativ darauf verteilen. Für mindestens 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen. Wer mag, kann noch die …